Unsere Geschäftsfelder


Bild: 3D-Montage: Projektträger Jülich; Motiv: PN_Photo/iStock/thinkstock

Seit seiner Gründung im Jahr 1974 setzt PtJ die Energieforschungsprogramme der Bundesregierung um. Er bündelt seine über 40-jährige Expertise heute im Geschäftsfeld „Energie“ und betreut dort für das BMWi, das BMBF sowie das BMVI die Umsetzung des 6. Energieforschungsprogramms und weitere forschungspolitische Aktivitäten im Energiebereich.

mehr

Bild: 3D-Montage: Projektträger Jülich; Motiv: IvanMikhaylov/iStock/thinkstock

Im Geschäftsfeld „Nachhaltige Entwicklung“ bündelt PtJ seine Expertise zu den Themen Ressourceneffizienz, Bioökonomie, Klimaschutz und Klimawandel, Meeresforschung sowie maritime Technologien und setzt die entsprechenden Förderprogramme im Auftrag des BMBF, des BMUB sowie des BMWi um.

mehr

Bild: 3D-Montage: Projektträger Jülich, Motiv: palau83/iStock/thinkstock

Innovationen sind die Basis für Deutschlands Position als eine der führenden Wirtschaftsnationen der Welt. Um diese zu stärken und weiter auszubauen, hat die Bundesregierung zum einen Programme zur Förderung von Innovationen in konkreten Anwendungsbereichen wie der Gesundheits- und der Materialforschung auf den Weg gebracht. Zum anderen unterstützt sie mit strukturbildenden Maßnahmen die Vernetzung, den Wissens- und Technologietransfer, die Bildung von Clustern und Unternehmensgründungen. PtJ setzt im Geschäftsfeld „Innovation und Wissenstransfer“ eine Vielzahl dieser Förderprogramme im Auftrag des BMBF sowie des BMWi um.

mehr

Projektträger Jülich – erkennen. fördern. gestalten.


Der Projektträger Jülich arbeitet im Auftrag von:
Der Projektträger Jülich in Zahlen 2016
1085
Mitarbeiter/innen
17.891
Laufende Vorhaben
1.460
Fördervolumen in Mio. Euro
4
Geschäftsstellen