Aktuelles


  • 04 Aug
    2022
    Bild: ©prehistorik – stock.adobe.com

    Bild: ©prehistorik – stock.adobe.com

    BMBF fördert deutsch-neuseeländische Projekte zu Grünem Wasserstoff

    Drei Projekte des bilateralen Förderaufrufs „Forschungskooperation Grüner Wasserstoff mit Neuseeland“ haben ihre Arbeit aufgenommen und ergänzen damit die bestehenden deutschen Forschungsaktivitäten im Bereich Grüner Wasserstoff mit Neuseeland. Der Projektträger Jülich (PtJ) hat in Zusammenarbeit mit dem DLR Projektträger das Auswahlverfahren organisiert und betreut die fachliche sowie administrative Umsetzung des Förderprogramms.

    mehr
  • 02 Aug
    2022
    Bild: ilkercelik/iStock/thinkstock

    Bild: ilkercelik/iStock/thinkstock

    PtJ gewinnt Projektträgerschaften „Wasserforschung“ und „Internationale Spitzen-forschung“ der Baden-Württemberg Stiftung

    Der Projektträger Jülich (PtJ) hat Zuschläge für die Umsetzung der beiden Forschungsprogramme „Wasserforschung“ und „Internationale Spitzenforschung“ der Baden-Württemberg Stiftung gGmbH erhalten. PtJ unterstützt die Stiftung damit bei einem zukunftsweisenden Forschungsgebiet sowie bei der Stärkung ansässiger Forschung.

    mehr
  • 29 Jul
    2022
    Bild: ©brianjackson – stock.adobe.com

    Bild: ©brianjackson – stock.adobe.com

    Regionale Innovationsförderung: Projektträger Jülich veröffentlicht Geschäftsbericht 2021

    Der Projektträger Jülich (PtJ) hat seinen Geschäftsbericht 2021 veröffentlicht. Im Dossier stellt PtJ Beispiele aus der Projektförderung vor, die Innovationen auf regionaler Ebene voranbringen. Darüber hinaus gibt der Geschäftsbericht einen detaillierten Überblick über die von PtJ im Jahr 2021 betreuten Förderprogramme und -initiativen. PtJ hat im Jahr 2021 über 35.000 Vorhaben mit einem Fördervolumen von erstmals mehr als 2,5 Milliarden Euro betreut.

    mehr
  • 07 Jul
    2022
    Bild: ©Zacarias da Mata - stock.adobe.com

    Bild: ©Zacarias da Mata - stock.adobe.com

    Gewappnet gegen Naturgefahren aus dem Meer – Forschungsaufruf zu marinen Extremereignissen gestartet

    Seit der Mensch Küstenregionen besiedelt und die Ressourcen des Meeres nutzt, versucht er, sich vor den Gefahren und Auswirkungen des Meeres zu schützen. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert im Rahmen der Bund-Länder-Vereinbarung zur Deutschen Allianz Meeresforschung eine Forschungsmission zu marinen Extremereignissen. Der Projektträger Jülich (PtJ) koordiniert das Auswahlverfahren und begleitet die Umsetzung der Forschungsprojekte im Auftrag des Ministeriums.

    mehr
  • 05 Jul
    2022
    Bild: Renate Duckat, Projektträger Jülich

    Bild: Renate Duckat, Projektträger Jülich

    UN-Konferenz der Ozeane braucht die Meeresforschung für den Schutz der Meere

    „The science we need for the ocean we want” lautet das Motto der zweiten UN Ocean Conference in Lissabon. Forschung, politische Vereinbarungen und die effektive Umsetzung für einen nachhaltigen Ozean standen im Fokus des Side Events am 30. Juni 2022. Der Projektträger Jülich (PtJ) unterstützt das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) bei der Konzeption, fachlichen Beratung, Vernetzung und Öffentlichkeitsarbeit der UN-Dekade für Ozeanforschung für Nachhaltige Entwicklung (2021-2030).

    mehr
  • 28 Jun
    2022
    Bild: ©Pixels Hunter - stock.adobe.com

    Bild: ©Pixels Hunter - stock.adobe.com

    Zusätzliche 5. und 6. Auswahlrunde für „KI-Starter“

    Das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen (MKW) führt eine zusätzliche fünfte und sechste Auswahlrunde im Förderprogramm „KI-Starter“ durch. „KI-Starter“ richtet sich insbesondere an Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler aus den Bereichen Künstliche Intelligenz und Maschinelles Lernen. Der Projektträger Jülich (PtJ) organisiert das Auswahlverfahren und betreut die administrative Umsetzung des Förderprogramms.

    mehr
  • 27 Jun
    2022
    Bild: ©andresr - iStock

    Bild: ©andresr - iStock

    3.000. Gründerstipendium NRW übergeben

    Mitte Juni wurde ein weiterer Meilenstein im Gründerstipendium NRW erreicht: Das Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen (MWIDE), in dessen Auftrag der Projektträger Jülich (PtJ) das Förderprogramm betreut, konnte den Bescheid zum 3.000. Stipendium überreichen.

    mehr
  • 14 Jun
    2022
    Bild: ©Projektträger Jülich

    Bild: ©Projektträger Jülich

    PtJ veröffentlicht Broschüre zum Exzellenzforschungsprogramm Gesundheitsforschung

    Auf der Nationalen Branchenkonferenz Gesundheitswirtschaft am 16. und 17. Juni 2022 in Rostock steht neben aktuellen Herausforderungen auch die wirtschaftliche Bedeutung der Branche für Mecklenburg-Vorpommern im Fokus. Mit Zukunftsfeldern im Gesundheitswesen beschäftigt sich auch das Exzellenzforschungsprogramm MV, welches vom Projektträger Jülich (PtJ) im Auftrag der Landesregierung umgesetzt wird. Auf der Konferenz stellen drei der von PtJ betreuten Gesundheitsprojekte ihre Ergebnisse vor.

    mehr
  • 03 Jun
    2022
    Bild: ©peterschreiber.media - stock.adobe.com

    Bild: ©peterschreiber.media - stock.adobe.com

    Fortschrittsbericht zur Nationalen Wasserstoffstrategie veröffentlicht

    Wasserstoff ist der Schlüsselbaustein der Energiewende – deshalb hat die Bundesregierung im Juni 2020 die Nationale Wasserstoffstrategie (NWS) vorgelegt und damit einen konsistenten Handlungs- und Planungsrahmen für den Hochlauf einer Wasserstoffwirtschaft geschaffen. Die Strategie beinhaltet auch ein jährliches Monitoring. Den ersten Fortschrittsbericht hat die Bundesregierung nun veröffentlicht. Der Projektträger Jülich (PtJ) hat im Rahmen der Leitstelle Wasserstoff unterstützt

    mehr

Projektträger Jülich – erkennen. fördern. gestalten.


Der Projektträger Jülich arbeitet im Auftrag von:
Der Projektträger Jülich in Zahlen im Jahr 2021
1.499
Mitarbeiter/innen
35.029
Laufende Vorhaben
2525
Fördervolumen in Mio. Euro
4
Geschäftsstellen

PtJ ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 : 2015 und ISO 27001 auf Basis IT-Grundschutz