Aktuelles


  • 01 Nov
    2019
    Bild: ©pannawat - stock.adobe.com

    Bild: ©pannawat - stock.adobe.com

    Ideenwettbewerb: Begleitforschung Energiewendebauen wird neu ausgeschrieben

    Die Energieforschung im Bereich der Gebäude und Quartiere wird durch das 7. Energieforschungsprogramm definiert. Die wissenschaftliche Begleitforschung wird in einem Ideenwettbewerb neu ausgeschrieben. Neben Gebäuden und Quartieren spielen zusätzlich energieeffiziente Quartiere im neuen Förderformat „Reallabore der Energiewende“ eine wichtige Rolle. Außerdem sind Überschneidungen zu den Themenfeldern Digitalisierung, Mobilität und Verkehr zu berücksichtigen. Erstmals wird der Vernetzung und dem Wissenstransfer ein eigenes Modul gewidmet. Dadurch soll das Forschungsnetzwerk Energiewendebauen gestärkt werden.

    mehr
  • 27 Okt
    2019
    Bild: ©Tierney - stock.adobe.com

    Bild: ©Tierney - stock.adobe.com

    Zeigt her eure Bioökonomie-Forschung! Hochschulwettbewerb zum Wissenschaftsjahr 2020 gestartet.

    Das Wissenschaftsjahr 2020 „Bioökonomie“ steht vor der Tür! Im Rahmen des Hochschulwettbewerbs sind junge Forschende aufgerufen, ihre Ideen zur Kommunikation der Bioökonomie einzubringen. 15 Gewinnerteams können sich über jeweils 10.000 Euro Preisgeld und einen Workshop zur Wissenschaftskommunikation freuen.

    mehr
  • 21 Okt
    2019
    Bild: MWIDE NRW/R.Sondermann

    Wirtschafts- und Digitalminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart mit der Stipendiatin Marina Billinger (Leroma). Bild: MWIDE NRW/R.Sondermann

    1000 Mal Kreativität und Tatendrang

    Mehr als 1100 Förderempfehlungen, knapp 200 Jurysitzungen, 100 Anlaufstellen von 38 Gründungsnetzwerken in Nordrhein-Westfalen: Das sind die beeindruckenden Zahlen zum Gründerstipendium NRW. Anfang Oktober erreichte das Förderprogramm einen ersten großen Meilenstein: Auf einem Treffen mit Gründerteams aus dem ganzen Land im Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie (MWIDE) überreichte Wirtschafts- und Digitalminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart den 1.000 Bescheid für ein Gründerstipendium NRW.

    mehr
  • 11 Okt
    2019
    Bild: Twentytwo Film GmbH

    Bild: Twentytwo Film GmbH

    Science meets YouTube – Wissenschaftskommunikation auf YouTube

    Auf seinem Youtube-Kanal „Dr. Whatson“ bringt Cedric Engels Schülerinnen und Schülern sowie Studierenden komplexe Wissenschaftsthemen nahe. Im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) hat der YouTuber das Berliner Start-up TissUse GmbH besucht und faszinierende Einblicke in die Welt der Multi-Organ-Chips gewonnen. Der Projektträger Jülich (PtJ) hat die Filmproduktion konzeptionell begleitet.

    mehr
  • 10 Okt
    2019
    Bild: Heliatek

    Bild: Heliatek

    Förderaufruf des SOLAR-ERA.NET stärkt transnationale Zusammenarbeit

    Photovoltaik-Technologien sollen leistungsstärker, solarthermische Kraftwerke deutlich kostengünstiger werden. 13 europäische Länder und Regionen schließen sich bei dem Förderaufruf Cofund 2 – Additional Joint Call des SOLAR-ERA.NET erneut zusammen, um diese Ziele gemeinsam zu erreichen.

    mehr
  • 08 Okt
    2019
    Bild:  Forschungszentrum Jülich/Ralf-Uwe Limbach

    Bild: Forschungszentrum Jülich/Ralf-Uwe Limbach

    Das Rheinische Revier bekommt Innovationsplattform zu Power-to-X

    Bis spätestens 2038 wird Deutschland aus der Kohle aussteigen. So hat es die Kohlekommission vorgeschlagen. Im Rheinischen Braunkohlerevier, in einer Region zwischen Aachen und Köln bereiten sich die Menschen auf den Strukturwandel vor und haben Ideen für die Zukunft. Das Forschungszentrum Jülich (FZJ) und die RWTH Aachen University setzen beispielsweise eine offene Innovationsplattform um, genannt iNEW.

    mehr
  • 07 Okt
    2019
    Bild: DLR – Institut für Solarforschung

    Bild: DLR – Institut für Solarforschung

    Erster ERA.NET Cofund Joint Call für solarthermische Kraftwerke

    Grüner Strom aus solarthermischen Kraftwerken: Wenn Sonnenenergie in Strom umgewandelt wird, geschieht dies nahezu CO2-frei. Die umweltfreundliche Technologie und ihre Weiterentwicklung stehen im Mittelpunkt des ersten ERA.NET Cofund Joint Call für solarthermische Kraftwerke (CSP).

    mehr
  • 01 Okt
    2019
    Bild: Förderberatung „Forschung und Innovation“ des Bundes

    Bild: Förderberatung „Forschung und Innovation“ des Bundes

    Online-Umfrage zum Angebot der Förderberatung „Forschung und Innovation” des Bundes – Jetzt teilnehmen!

    Mit der Förderberatung „Forschung und Innovation” des Bundes bietet die Bundesregierung eine wichtige Anlaufstelle für Fragen rund um die Forschungs- und Innovationsförderung. Um das Beratungsangebot weiterhin auszubauen und zu verbessern, wird aktuell eine Online-Befragung zum Beratungsangebot durchgeführt.

    mehr
  • 30 Sep
    2019
    Bild: © MWIDE NRW / R.Sondermann

    Wirtschafts- und Digitalminister Andreas Pinkwart mit den Vertretern der Universität Paderborn, der TU Dortmund und der Ruhr-Universität Bochum. Bild: ©MWIDE NRW/R.Sondermann

    Drei Universitäten erhalten Förderbescheide über insgesamt 51 Millionen Euro

    Die Ruhr-Universität Bochum, die Technische Universität Dortmund und die Universität Paderborn wollen die Zahl der Ausgründungen in den kommenden Jahren mit Unterstützung der Landesregierung deutlich steigern und Motor für mehr forschungs- und technologiebasierte Gründungen in den Regionen sein. Wirtschafts- und Digitalminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart hat am 30. September in Düsseldorf Vertretern der drei Universitäten entsprechende Förderbescheide über insgesamt 51 Millionen Euro übergeben. Die drei Universitäten gehören zu den insgesamt sechs Gewinnern des Wettbewerbes „Exzellenz Start-up Center.NRW“ des Landes Nordrhein-Westfalen.

    mehr

Projektträger Jülich – erkennen. fördern. gestalten.


Der Projektträger Jülich arbeitet im Auftrag von:
Der Projektträger Jülich in Zahlen im Jahr 2018
1.157
Mitarbeiter/innen
23.426
Laufende Vorhaben
1.752
Fördervolumen in Mio. Euro
4
Geschäftsstellen

PtJ ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 : 2015 und ISO 27001 auf Basis IT-Grundschutz