Aktuelles


Alle Nachrichten
  • 12 Apr
    2024
    Bild: ©Tobias Hahn

    Bild: ©Tobias Hahn

    Projektträger Jülich begleitet die UN-Ozeandekade in Barcelona

    Die Deutsche Meeresforschung mit Verbündeten stärken – mit diesem Ziel begleitet der Projektträger Jülich (PtJ) im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) die Konferenz OceanDecade24 vom 10. bis 12. April 2024 in Barcelona. Denn während die Inselstaaten der Südsee buchstäblich um das Überleben ihrer Heimat bangen, ist der Ozean als größtes Ökosystem unserer Erde gleichzeitig bedroht durch Verschmutzung, Erhitzung und Überfischung.

    mehr
  • 10 Apr
    2024
    Bild: ©Anne Freitag/ENERGIETAGE

    Bild: ©Anne Freitag/ENERGIETAGE

    Berliner ENERGIETAGE 2024

    Die Berliner ENERGIETAGE sind die Leitveranstaltung der Energiewende. Unter dem Titel „Lösungen für die Energiewende in Deutschland“ finden sie vom 16. bis 18. April 2024 digital sowie am 15. und 16. Mai 2024 in Präsenz statt. Der Projektträger Jülich (PtJ) organisiert im Auftrag für das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) verschiedene Veranstaltungen.

    mehr
  • 09 Apr
    2024
    Bild: ©corund – stock.adobe.com

    Bild: ©corund – stock.adobe.com

    Deutschland und Italien starten gemeinsame Wasserstoffforschung

    Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat gemeinsam mit dem italienischen Ministerium für Auswärtiges und internationale Zusammenarbeit (MAECI) sowie dem italienischen Ministerium für Universitäten und Forschung (MUR) den Förderaufruf „Green Hydrogen Research: A Collaboration to Empower Tomorrow's Energy“ gestartet. Der Projektträger Jülich (PtJ) verantwortet dabei die Projektförderung und Begutachtung auf deutscher Seite.

    mehr
  • 25 Mär
    2024
    Bild: ©Projektträger Jülich

    Bild: ©Projektträger Jülich

    Knapp 3,4 Milliarden Euro betreute Fördergelder im Jahr 2023 – neuer Rekord für PtJ!

    Der Projektträger Jülich (PtJ) hat im Geschäftsjahr 2023 im Auftrag von Bund, Ländern und Bundesbehörden 3.392,05 Millionen Euro für Forschungs- und Innovationsförderprogramme umgesetzt. Die Anzahl laufender Vorhaben belief sich auf 30.770, davon waren 10.780 Vorhaben neu bewilligt. Auch im Jahr 2023 ist PtJ erneut gewachsen: Zum 31. Dezember 2023 arbeiteten bei PtJ an den vier Standorten Jülich, Berlin, Rostock und Bonn 1.629 Mitarbeitende.

    mehr
  • 21 Mär
    2024
    Bild: © Jo Hempel

    Bild: © Jo Hempel

    Gründungsstipendium NRW: 1000. Jurysitzung hat in Bonn stattgefunden

    Gestern fand in Bonn ein besonderes Jubiläum statt: die 1000. Jurysitzung des Gründungsstipendium NRW. Neben NRW-Wirtschaftsstaatssekretär Paul Frederik Höller nahmen Verantwortliche der Gründungsnetzwerke IHK Bonn/Rhein-Sieg sowie des Digital Hubs Bonn an der Sitzung teil. Der Projektträger Jülich (PtJ) betreut das Gründungsstipendium NRW seit 2018 fachlich und administrativ, übernimmt Beratung und Akkreditierung der Gründungsnetzwerke und die Öffentlichkeitsarbeit für das Programm.

    mehr
  • 14 Mär
    2024
    Bild: ©Quality Stock Arts – stock.adobe.com

    Bild: ©Quality Stock Arts – stock.adobe.com

    Erste Gebotsrunde für Klimaschutzverträge gestartet

    Am 12. März 2024 hat Robert Habeck, Bundesminister für Wirtschaft und Klimaschutz, den Start der ersten Gebotsrunde für die „Klimaschutzverträge“ (KSV) verkündet. Das innovative Programm, mit dessen Umsetzung das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) den Projektträger Jülich (PtJ) im vergangenen Jahr beauftragt hat, soll energieintensive Unternehmen bei der Transformation ihrer Produktion hin zur Klimaneutralität unterstützen.

    mehr
  • 06 Mär
    2024
    Bild: ©Nicolas Tinois | Projektträger Jülich

    Bild: ©Nicolas Tinois | Projektträger Jülich

    „Europäische Partnerschaft AGROECOLOGY fördert nachhaltige Landwirtschaft mit transnationalen Forschungsprojekten“

    Am 28. und 29. Februar 2024 wurde das Launch-Event der Europäischen Partnerschaft für „AGROECOLOGY“ gefeiert. Diese Forschungsinitiative, unterstützt durch die Europäische Kommission, setzt sich für widerstandsfähige Agrar- und Ernährungssysteme in Europa ein. Der Projektträger Jülich (PtJ) spielt dabei eine entscheidende Rolle als Koordinator und Call Office für Ausschreibungen transnationaler Forschungsvorhaben.

    mehr
  • 06 Mär
    2024
    Bild: ©Oliver Boehmer - bluedesign – stock.adobe.com

    Bild: ©Oliver Boehmer - bluedesign – stock.adobe.com

    Deutschland und Frankreich fördern gemeinsame Wasserstoffprojekte

    Deutschland und Frankreich bereiten den Einstieg in eine Wasserstoffwirtschaft vor. Mit einem gemeinsamen Förderaufruf suchen sie noch bis zum 6. Mai 2024 innovative H2-Lösungen. Der Projektträger Jülich (PtJ) verantwortet dabei die Projektförderung und Begutachtung auf deutscher Seite.

    mehr
  • 06 Mär
    2024
    Bild: Moraenenlandschaft ©Landesmarketing MV

    Bild: Moraenenlandschaft ©Landesmarketing MV

    Neues Exzellenzforschungsprogramm in Mecklenburg-Vorpommern gestartet

    Am 5. März 2024 stellte Bettina Martin, Ministerin für Wissenschaft, Kultur, Bundes- und Europaangelegenheiten Mecklenburg-Vorpommern, auf der Landespressekonferenz im Schweriner Schloss das neue Förderprogramm „Anwendungsorientierte Exzellenzforschung in Mecklenburg-Vorpommern“ vor. Der Projektträger Jülich setzt das Auswahlverfahren der eingereichten Projektskizze um und übernimmt in Kooperation mit dem Landesförderinstitut Mecklenburg-Vorpommern die Projektbegleitung.

    mehr
  • 04 Mär
    2024
    Bild: ©saksit – stock.adobe.com

    Bild: ©saksit – stock.adobe.com

    Für mehr Gründungen aus Hochschulen: Start des Förderaufrufs "Start-up Center.NRW"

    Die nordrhein-westfälische Landesregierung hat einen neuen Förderaufruf gestartet, um die Gründungskultur an Hochschulen zu stärken. Unter dem Namen „Start-up Center.NRW“ werden in den nächsten drei Jahren bis zu 36 Millionen Euro bereitgestellt, um die Gründungsfreundlichkeit an den Hochschulen des Landes zu verbessern und Marktzugang für Gründerinnen und Gründer zu erleichtern. Die Anträge sind bis zum 31. Mai 2024 beim Projektträger Jülich (PtJ) einzureichen.

    mehr

Wasserstoffwirtschaft

Internationale Wasserstoffprojekte

mehr

Bekanntmachungen


09. April 2024 - 07. Juni 2024 |
Gemeinsamer deutsch-italienischer Förderaufruf „Green Hydrogen Research: A Collaboration to Empower Tomorrow's Energy“
mehr
02. April 2024 - 31. Juli 2024 | MUNV NRW
Klimaanpassung.Kommunen.NRW
mehr
31. März 2024 - 27. Juni 2024 | MWIKE NRW
NRW-Patent-Validierung
mehr
Förderinitiativensuche

Veranstaltungen


Weitere Termine
  • 08.04.2024 10:00 Uhr - 17.06.2024 13:00 Uhr
    Online
    Webinar- und Workshop-Reihe „Fit für Ihren Antrag: Antragsvorbereitung in Cluster 6 und den Missionen von Horizont Europa“

    Die Nationale Kontaktstelle (NKS) Bioökonomie und Umwelt führt im Frühjahr zwei Veranstaltungsreihen zur Antragstellung in den Missionen von Horizont Europa durch. Beide Veranstaltungsreihen finden in der Zeit von April bis Mitte Juni 2024 statt und richten sich vorrangig an Interessierte, die einen Antrag für die neuen Aufrufe des Arbeitsprogramms 2024 für die EU-Missionen vorbereiten wollen.

    mehr
    08 Apr
  • 12.04.2024 10:00 - 11:00 Uhr
    Online
    Rückenwind - Aktuelles aus der Windenergieforschung

    Das Forschungsnetzwerk Erneuerbare Energien – Wind lädt am Freitag, 12. April 2024, von 10:00 Uhr bis 11:00 Uhr zur kostenlosen Online-Reihe „Rückenwind - Aktuelles aus der Windenergieforschung“ ein. Expertinnen und Experten berichten von zentralen Erkenntnissen laufender und abgeschlossener Projekte. Der Projektträger Jülich (PtJ) betreut das Forschungsnetzwerk Erneuerbare Energien im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK).

    mehr
    12 Apr
  • 19.04.2024 10:00 - 11:30 Uhr
    Online
    Wasserstand: Aktuelles aus der Wasserstoffforschung

    Das Forschungsnetzwerk Wasserstoff lädt am Freitag, 19. April 2024, von 10:00 Uhr bis 11:30 Uhr zur kostenlosen Online-Reihe „Wasserstand: Aktuelles aus der Wasserstoffforschung“ ein. Expertinnen und Experten berichten von zentralen Erkenntnissen laufender Projekte. Der Projektträger Jülich (PtJ) betreut das Forschungsnetzwerk Wasserstoff im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK).

    mehr
    19 Apr
  • 22.04.2024 14:00 - 16:00 Uhr
    Online
    Informationsveranstaltung zur Fördermaßnahme „Circular Economy - CircularCities.NRW“

    Am Montag, 22. April 2024, 14:00 bis 16:00 Uhr, lädt die Innovationsförderagentur NRW (IN.NRW), welche beim Projektträger Jülich (PtJ) angesiedelt ist, Interessierte herzlich zur digitalen Informationsveranstaltung der Fördermaßnahme „Circular Economy - CircularCities.NRW“ ein. Die Veranstaltung wird im Rahmen des EFRE/JTF-Programms NRW 2021-2027 von der IN.NRW betreut und federführend vom Ministerium für Umwelt, Naturschutz und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen (MUNV) umgesetzt.

    mehr
    22 Apr
  • 07.11.2024 10:00 - 17:00 Uhr
    Flora Köln, Am Botanischen Garten 1a, 50735 Köln
    Kompetenztreffen „Elektromobilität in NRW“

    Ab sofort ist die Anmeldung für das Kompetenztreffen „Elektromobilität in NRW“ möglich. Das größte NRW-Branchentreffen zum Thema klimagerechte Mobilität findet am Donnerstag, 7. November 2024 von 10:00 bis 17:00 Uhr in der Flora Köln statt. Die Veranstaltung wird von der beim Projektträger Jülich (PtJ) angesiedelten Initiative „ElektroMobilität NRW“ im Auftrag des Ministeriums für Wirtschaft, Industrie, Klimaschutz und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen (MWIKE) umgesetzt.

    mehr
    07 Nov

Bildnachweise


Slider

alle Motive: ixtract GmbH

Element Bekanntmachungen

Internationale Wasserstoffprojekte: ©SmirkDingo - stock.adobe.com

 

Der Projektträger Jülich in Zahlen im Jahr 2023
1.629
Mitarbeiter/innen
30.770
Laufende Vorhaben
3392,05
Fördervolumen in Mio. Euro
4
Geschäftsstellen

PtJ ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 : 2015 und ISO 27001 auf Basis IT-Grundschutz