PTJ Bereiche

Über uns


Bild: Weedezign/iStock/thinkstock

Der Projektträger Jülich (PtJ) stellt sich vor: Hier präsentieren wir Ihnen unser Leistungsportfolio und geben Ihnen Einblick in unsere Geschäfts- und Kompetenzfelder.

mehr

Projektförderung


Bild: SonerCdem/iStock/thinkstock

Hier finden Sie ausführliche Informationen zu allen Förderprogrammen und -initiativen, die wir im Auftrag diverser Ministerien auf Bundes- und Landesebene umsetzen.

mehr

Fokusthemen


Bild: amanaimagesRF/thinkstock

Hier stellen wir Ihnen themenbezogen Projekte vor, die im Rahmen von Förderprogrammen und -initiativen der Bundes- und Landesministerien erfolgreich gefördert worden sind.

mehr

Aktuelles


Alle Nachrichten
  • 08 Dez
    2017
    Das Bild zeigt die (ehemaligen) Leiter der Jülicher Projektträger (v. l. n. r.): Dr. Helmut Klein, Dr. Dr. Hans-Jochen Stöcker, Dr. Ulrich Schlüter, Dr. Peter Krause , Dr. Christian Stienen

    Bild: Forschungszentrum Jülich GmbH/Ralf-Uwe Limbach

    Der Projektträger Jülich trauert um seinen ehemaligen Leiter Dr. Helmut Erich Klein

    Am 24. November verstarb Dr. Helmut Erich Klein im Alter von 80 Jahren. Von 1989 bis 1994 stand er dem Projektträger Jülich (PtJ), damals noch unter dem Namen Projektträger Biologie, Energie, Ökologie (BEO), vor und trug maßgeblich zum heutigen Erfolg von PtJ bei. In Trauer und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von Dr. Klein.

    mehr
  • 08 Dez
    2017
    Das Bild zeigt eine schreibende Hand.

    Bild: ilkercelik/iStock/thinkstock

    PtJ gewinnt erneut den BMBF-Auftrag zur Projektträgerschaft „System Erde: Küsten-, Meeres- und Polarforschung, Geoforschung“

    Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat den Projektträger Jülich (PtJ) erneut mit der Umsetzung der Projektträgerschaft „System Erde: Küsten-, Meeres- und Polarforschung, Geoforschung“ beauftragt. Der Förderbereich gehört zum Rahmenprogramm „Forschung für nachhaltige Entwicklung (FONA)“ des BMBF, welches Bestandteil der neuen Hightech-Strategie der Bundesregierung ist.

    mehr
  • 07 Dez
    2017
    Das Bild zeigt das RIESGOS Kickoff-Meeting

    Bild: DLR

    Georisiken besser verstehen – die Anden im Fokus

    Um Wechselwirkungen von Katastrophenfällen besser verstehen und vorhersagen zu können, entwickelt das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) gemeinsam mit Projektpartnern ein Multi-Risiko-Informationssystem. Das Projekt „RIESGOS“ (spanisch, „Risiken“) hat zum Ziel, die Informationsgrundlagen für das Management von Naturkatastrophen zu verbessern und Strategien zur Vermeidung oder Minderung von Risiken zu entwickeln.

     

    mehr
  • 07 Dez
    2017
    Das Bild zeigt die Preisträger des Ideenwettbewerbs auf der Preisverleihung.

    Bild: Bine Informationsdienst/Johannes Lang

    Konzepte für Gebäude und Quartiere der Zukunft und für einen internationalen Energiewettbewerb ausgezeichnet

    Beim Ideenwettbewerb „EnEff.Gebäude.2050“ sind zehn herausragende und innovative Konzepte mit einem Preisgeld von insgesamt 280.000 Euro im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) in Berlin prämiert worden. Sowohl in der Kategorie „Konzepte für zukunftsweisende Gebäude und Quartiere“ als auch in der Kategorie „Ideen für einen internationalen Energiewettbewerb“ hat die jeweilige Jury fünf Preisträger ausgewählt.

    mehr
  • 07 Dez
    2017
    Das Bild zeigt das Logo des Forschungsnetzwerks Energiesystemanalyse

    Bild: BMWi

    MODEX: BMWi-Förderaufruf für Forschung im Bereich Energiesystemanalyse gestartet

    Das Energiesystem wird immer komplexer und erfordert eine umsichtige Planung auf wissenschaftlich fundierter Grundlage, insbesondere mit Blick auf die zunehmende Integration erneuerbarer Energiequellen. Hier spielt die Energiesystemanalyse eine wichtige Rolle. Um Forschungs- und Entwicklungsarbeiten in der Energiesystemanalyse stärker zu unterstützen, will das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) mehrere Modellexperimente (MODEX) zu aktuellen systemanalytischen Fragestellungen fördern.

    mehr

Nachhaltige Entwicklung

Nationale Klimaschutzinitiative

mehr

Bekanntmachungen


14. März 2016 - 31. Dezember 2018 | BMWi
Innovative Vorhaben für den nahezu klimaneutralen Gebäudebestand 2050
mehr
01. Januar 2017 - 31. Dezember 2019 | BMUB
Klimaschutzprojekte in sozialen, kulturellen und öffentlichen Einrichtungen (Kommunalrichtlinie)
mehr
15. Februar 2017 - 15. Mai 2017 | BMUB
Bundeswettbewerb Klimaschutz durch Radverkehr
mehr
Förderinitiativensuche

Bildnachweise


Slider

alle Motive: ixtract GmbH

Element Bekanntmachungen

Nationale Klimaschutzinitiative: 9comeback/iStock/thinkstock

 

Projektträger Jülich – erkennen. fördern. gestalten.


Der Projektträger Jülich arbeitet im Auftrag von:
Der Projektträger Jülich in Zahlen 2016
1085
Mitarbeiter/innen
17.891
Laufende Vorhaben
1.460
Fördervolumen in Mio. Euro
4
Geschäftsstellen