PTJ Bereiche

Über uns


Bild: Weedezign/iStock/thinkstock

Der Projektträger Jülich (PtJ) stellt sich vor: Hier präsentieren wir Ihnen unser Leistungsportfolio und geben Ihnen Einblick in unsere Geschäfts- und Kompetenzfelder.

mehr

Projektförderung


Bild: SonerCdem/iStock/thinkstock

Hier finden Sie ausführliche Informationen zu allen Förderprogrammen und -initiativen, die wir im Auftrag diverser Ministerien auf Bundes- und Landesebene umsetzen.

mehr

Fokusthemen


Bild: amanaimagesRF/thinkstock

Hier stellen wir Ihnen themenbezogen Projekte vor, die im Rahmen von Förderprogrammen und -initiativen der Bundes- und Landesministerien erfolgreich gefördert worden sind.

mehr

Aktuelles


Alle Nachrichten
  • 10 Dez
    2018
    Das Bild zeigt eine Frau bei der Gemüseernte in einem kenianischen Dorf.

    Bild: Wolfgang Stütz/Universität Hohenheim

    BMBF-Initiative GlobE – Eine deutsch-afrikanische Erfolgsgeschichte

    Der afrikanische Kontinent leidet mit Dürren und zunehmendem Verlust fruchtbarer Böden ganz besonders unter dem Klimawandel. Mit der Förderinitiative „GlobE – Forschung für die globale Ernährungssicherung“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) haben deutsche und afrikanische Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in den vergangenen sechs Jahren innovative und regional angepasste Lösungen entwickelt, um die Ernährungssituation vor Ort zu verbessern. Der Projektträger Jülich setzt die Initiative im Auftrag des BMBF um.

    mehr
  • 03 Dez
    2018
    Das Bild zeigt das EXIST-Logo.

    Bild: BMWi

    BMWi-Förderprogramm EXIST-Potentiale soll Gründergeist an Hochschulen stärken

    Mit der „Richtlinie zur Förderung einer Kultur der unternehmerischen Selbständigkeit an Hochschulen“ (EXIST-Potentiale) setzt das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) seine Förderaktivitäten für mehr Ausgründungen an Hochschulen in Deutschland fort. Ziel der Maßnahme ist die Implementierung einer wahrnehmbaren und aktivierenden Gründungskultur an Hochschulen sowie die Schaffung notwendiger Rahmenbedingungen für innovative und wachstumsstarke Start-ups aus der Wissenschaft. Die Richtlinie ist Teil der GründungsOffensive des BMWi, die vor wenigen Tagen offiziell gestartet ist.

    mehr
  • 22 Nov
    2018
    Das Bild zeigt Gebäude in der Stadt.

    Bild: © FooTToo/iStock/Thinkstock

    2. Kongress ENERGIEWENDEBAUEN: Bauforschung präsentiert Ergebnisse

    Digitalisierung und Sektorkopplung spielen in dem kürzlich von der Bundesregierung beschlossenen 7. Energieforschungsprogramm eine wichtige Rolle. Passend dazu präsentieren auf dem 2. Kongress „Energiewendebauen – digital, flexibel, vernetzt“ am 28. und 29. Januar 2019 Wissenschaftler und Experten aus der Praxis die Ergebnisse ihrer Forschungsprojekte. Bundesminister für Wirtschaft und Energie Peter Altmaier wird die Teilnehmer in Berlin begrüßen. Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist ab sofort möglich.

    mehr
  • 07 Nov
    2018
    Das Bild zeigt den Startscreen des Wissenschaftsspiels

    Bild: Projektträger Jülich, Forschungszentrum Jülich GmbH

    Gewinn mit CO2 – digitales Wissenschaftsspiel

    „Gewinn mit CO2“ heißt das digitale Spiel, das die produktive Seite des Treibhausgases Kohlendioxid offenbart. Die Spielerinnen und Spieler stellen aus CO2 klimaneutrale Produkte wie Matratzen, Spielzeug oder Kraftstoff her und verbessern damit die Klimabilanz unseres Planeten. Dafür nutzen sie neueste Forschungserkenntnisse. Zum Spiel gibt es wissenswerte Hintergründe: Wie kommt das CO2 in die Welt? Seit wann gibt es zu viel davon? Und: Wer produziert und wer verbraucht alles Kohlendioxid?

    mehr
  • 01 Nov
    2018
    Das Bild zeigt Dr. Stephanie Bauer, neue Leiterin des Projektträgers Jülich.

    Bild: Michael Mann

    Wechsel in der Leitung des Projektträgers Jülich

     

    Dr. Stephanie Bauer ist neue Leiterin des Projektträgers Jülich (PtJ). Sie hat die Position am 1. November 2018 von Dr. Christian Stienen übernommen. Bauer hat damit die Leitung der PtJ-Geschäftsstellen in Jülich, Berlin, Rostock und Bonn mit insgesamt rund 1.100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern inne. Die Mineralogin und Wirtschaftswissenschaftlerin war bisher sowohl im privaten als auch im öffentlichen Sektor tätig. Sie hat bei der Volkswagen AG, im Bundeswirtschaftsministerium und im Bundeskanzleramt gearbeitet. Zuletzt war sie Geschäftsführerin des Bundesverbands der Freien Berufe e.V.

    mehr

Nachhaltige Entwicklung

Nationale Klimaschutzinitiative

mehr

Bekanntmachungen


06. Dezember 2018 - 20. März 2019 | BMBF
Computational Life Sciences
mehr
28. November 2018 - 31. Januar 2019 | BMWi
EXIST-Potentiale
mehr
20. November 2018 - 28. Februar 2019 | BMBF
JPI Oceans – Sources, distribution and impact of microplastics in the marine environment
mehr
Förderinitiativensuche

Veranstaltungen


Weitere Termine
  • 13.12.2018 Konferenz
    Statustagung „Maritime Technologien“

    Im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie organisiert der Projektträger Jülich die maritime Statustagung. Sie findet in diesem Jahr am Donnerstag, den 13. Dezember 2018 in Berlin statt. Auf dem Programm stehen interessante Forschungsergebnisse aus dem breiten Themenspektrum des Maritimen Forschungsprogramms. Als neues Element der Statustagung ist eine Podiumsdiskussion zu einem der vier neuen Technologiequerschnitte vorgesehen. Nutzen Sie die Statustagung als Plattform, um sich branchenübergreifend über aktuelle Forschungsergebnisse und geplante Aktivitäten auszutauschen.

    mehr
    13 Dez
  • 16.01.2019 Infoveranstaltung
    Kommunalveranstaltung „Roadshow Nachhaltige Entwicklung“

    Die „Roadshow Nachhaltige Entwicklung“ vermittelt erprobtes Wissen aus der Forschung des BMBF-Förderprogramms „Forschung für Nachhaltige Entwicklung“ (FONA) an kommunale Entscheiderinnen und Entscheider, Experten der Verwaltung und Multiplikatoren. Die bundesweite Veranstaltungsreihe macht am 16. Januar 2019 zum zweiten Mal Station, diesmal in Stuttgart im Innenministerium des Landes Baden-Württemberg.

    mehr
    16 Jan
  • 28.01.2019 - 29.01.2019 Konferenz
    2. Kongress ENERGIEWENDEBAUEN

    Der Weg zur Energieversorgung von morgen stellt alle Akteure vor neue Herausforderungen. Dabei kommt dem Gebäudebereich eine besondere Rolle zu. Um die sektorspezifischen Klimaziele zu erreichen, sind wirkungsvolle Maßnahmen gefordert, die das Zieldreieck Effizienz, Versorgungssicherheit und Wirtschaftlichkeit berücksichtigen und den Anteil erneuerbarer Energien erhöhen.

     

    mehr
    28 Jan

Bildnachweise


Slider

alle Motive: ixtract GmbH

Element Bekanntmachungen

Nationale Klimaschutzinitiative: 9comeback/iStock/thinkstock

 

Projektträger Jülich – erkennen. fördern. gestalten.


Der Projektträger Jülich arbeitet im Auftrag von:
Der Projektträger Jülich in Zahlen im Jahr 2017
1.092
Mitarbeiter/innen
20.595
Laufende Vorhaben
1.614
Fördervolumen in Mio. Euro
4
Geschäftsstellen