Maritime Technologien der nächsten Generation

ein Programm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi)

Die maritime Wirtschaft ist von herausragender Bedeutung für die Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands als Technologie-, Produktions- und Logistikstandort. Etwa 90 Prozent des europäischen Außenhandels und rund 40 Prozent des Binnenhandels werden auf dem Seeweg bestritten. Deutschland wickelt etwa 60 Prozent seines Exports über Seewege ab. Nahezu 100 Prozent der Rohstoffe wie Kohle, Öl und Erze, die entscheidend sind für unsere großen Schlüsselbranchen Automobilindustrie, Informationstechnologien, Chemie, Luft- und Raumfahrt sowie Energie, werden über Wasserwege beschafft. Die maritime Wirtschaft ist eine Hochtechnologiebranche, die mit rund 400.000 Beschäftigten und einem jährlichen Umsatzvolumen von mehr als 54 Mrd. Euro zu den wichtigsten und fortschrittlichsten Wirtschaftszweigen des Landes zählt. Gleichzeitig muss sie sich heute aber mehr als alle anderen Branchen einem extrem harten internationalen Verdrängungswettbewerb stellen.

Das Forschungsprogramm "Maritime Technologien der nächsten Generation" des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie unterstreicht die Schlüsselrolle der maritimen Wirtschaft. Forschung und Entwicklung in Schiffbau, Schifffahrt und Meerestechnik bilden die Grundlage für innovative maritime Produkte, die Deutschland eine internationale Spitzenposition sichern.

Das Programm trägt dazu bei, deutsche Unternehmen bei der Entwicklung und dem Einsatz maritimer Produkte zu unterstützen, die Wettbewerbsfähigkeit auf dem Weltmarkt zu verbessern und Arbeitsplätze zu sichern. Es umfasst die vier Bereiche Schiffstechnik, Schifffahrt, Produktion maritimer Systeme und Meerestechnik. 

Anfang 2016 wurde das Programm bis zum 31. Dezember 2017 verlängert.

Offene Förderinitiativen Ministerium Einreichungsfrist
Förderinitiative Technologien für Inspektionen und Monitoring im Meer BMWi 20110930 (nicht beachten, wird zur Sortierung benötigt)30.09.2011
Meerestechnik BMWi 20661111 (nicht beachten, wird zur Sortierung benötigt)unbefristet
Produktion maritimer Systeme BMWi 20661111 (nicht beachten, wird zur Sortierung benötigt)unbefristet
Schifffahrt BMWi 20661111 (nicht beachten, wird zur Sortierung benötigt)unbefristet
Schiffstechnik BMWi 20661111 (nicht beachten, wird zur Sortierung benötigt)unbefristet
nur offene Förderinitiativen anzeigen
auch geschlossene Förderinitiativen anzeigen

Ansprechpartner/in

Publikationen

Weiterführende Links

Direkteinstieg