Fachbeirat Maritime Forschung


Der Fachbeirat Maritime Forschung ist das maßnahmenbegleitende Gremium des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi).

Das Gremium berät das BMWi in Bezug auf maritime Forschungsaktivitäten, gibt thematische Impulse und fungiert insbesondere auf Verbandsebene als Informations-Multiplikator. Deshalb setzt sich der Fachbeirat aus Verbandsvertreten sowie Repräsentanten aus Wirtschaft und Wissenschaft zusammen.

Verbände


Lorena Bücklers, VDR
040 35097-248

Dr. Tobias Ehrhard, VDMA
069 6603-1152

Holger Klindt, Holger Klindt Consulting
0151 111 062 73

Petra Mahnke, GMT
040 2393-5769

Dr. Ralf Marquardt, VSM
040 2801-5234

Industrie


Dr. Rudolf Bannasch, EvoLogics GmbH
030 4679 862-0

Dr. Daniel Chatterjee, Rolls-Royce Power Systems AG
07541 90-6469

Dr. Thomas Lehmann, Raytheon Anschütz GmbH
0431 3019-657

Hermann-Joseph Mammes, Meyer Werft GmbH & Co. KG
04961 81-4381

Dr. Alexander Nürnberg, O.S. Energy GmbH
04124 609-1801

Jörn Springer, Hapag Lloyd AG
040 3001-2262

Leonhard Weixler, BAUER Maschinen GmbH
08252 97-1353

Wissenschaft


Prof. Bert Buchholz, Universität Rostock
0381 498-9150

Prof. Ould Bettar el Moctar, Universität Duisburg-Essen
0203 379-2539

Prof. Stefan Krüger, TU Hamburg
040 42878-6105

Prof. Hermann Lödding, TU Hamburg
040 428 78-3033

Thoralf Noack, DLR
03981 480-136

Prof. Thomas Rauschenbach, Fraunhofer IOSB
03677 461-124

Weitere


Joachim Brodda, Nationaler Masterplan Maritime Technologien (NMMT)
0421 33517-33

Dr. Frank Roland, MV Werften Wismar GmbH
0151 590 150 98

Projektträger Jülich – erkennen. fördern. gestalten.


Der Projektträger Jülich arbeitet im Auftrag von:
Der Projektträger Jülich in Zahlen im Jahr 2018
1.157
Mitarbeiter/innen
23.426
Laufende Vorhaben
1.752
Fördervolumen in Mio. Euro
4
Geschäftsstellen

PtJ ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 : 2015 und ISO 27001 auf Basis IT-Grundschutz