Der Projektträger Jülich ist auch während der Corona-Krise für Sie erreichbar.
Bitte beachten Sie die aktuellen Hinweise

PTJ Bereiche

Energie und Klima


Bild: 3D-Montage: Projektträger Jülich
Motiv: PN_Photo/iStock/thinkstock

Im Geschäftsfeld Energie und Klima betreuen wir die Umsetzung des 7. Energieforschungsprogramms und weitere forschungspolitische Aktivitäten wie die Reallabore Energie, die Schaufenster intelligente Energie oder das Nationale Innovationsprogramm Wasserstoff und Brennstoffzellen. Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative und weiteren Förderinitiativen setzen wir Maßnahmen um, die insbesondere auf den Klimaschutz in Kommunen, in der Wirtschaft, bei Verbrauchern sowie in Schulen und Bildungseinrichtungen zielen.

mehr

Nachhaltige Entwicklung
und Innovation


Bild: 3D-Montage: Projektträger Jülich
Motiv: IvanMikhaylov/iStock/thinkstock

Im Geschäftsfeld Nachhaltige Entwicklung und Innovation geben wir Impulse zu den Themen Nachhaltigkeit und Kreislaufwirtschaft, anwendungs-orientierte Grundlagenforschung Energie und Wasserstoff, Bioökonomie, Meeresforschung, maritime Technologien, Lebenswissenschaften und Gesundheit sowie Materialforschung. Zudem unterstützen wir mit strukturbildenden Maßnahmen den Wissens- und Technologietransfer, die Bildung von Clustern und Unternehmensgründungen. Dabei spielt die Förderung strukturschwacher Regionen eine zentrale Rolle.

mehr

Forschung und Gesellschaft NRW


Bild: 3D-Montage: Projektträger Jülich
Motiv: palau83/iStock/thinkstock

Im Geschäftsfeld Forschung und Gesellschaft NRW setzen wir ein breites Förderspektrum für das Land Nordrhein-Westfalen um. Dieses reicht von Maßnahmen, die technologische, wirtschaftliche und soziale Innovationen fördern, über FuE-Maßnahmen u. a. zu den Themen Energie, Umwelt- und Klimaschutz, Gesundheitswirtschaft, Digitalisierung, Elektromobilität und Logistik bis hin zu Initiativen, mit denen gezielt die Profilierung von Hochschulen, Unternehmensgründungen, der Mittelstand und die regionale Entwicklung unterstützt werden.

mehr

Aktuelles


Alle Nachrichten
  • 24 Feb
    2021
    Bild: ©Alexander Raths - stock.adobe.com

    Bild: ©Alexander Raths - stock.adobe.com

    Fünf Projekte aus dem Exzellenzforschungsprogramm MV präsentieren ihre Ergebnisse

    Fünf Forschungsverbünde aus dem Exzellenzforschungsprogramm des Landes Mecklenburg-Vorpommern präsentieren ihre Ergebnisse bei virtuellen Abschlussveranstaltungen. Die innovativen Projekte aus den Bereichen Medizin, Ökologie und Energie wurden über 51 Monate mit insgesamt rund 25,5 Millionen Euro aus dem Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert. Der Projektträger Jülich (PtJ) betreut das Forschungsprogramm im Auftrag des Landesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur.

    mehr
  • 23 Feb
    2021
    Bild: Projektträger Jülich

    Bild: Projektträger Jülich

    BMBF verkündet Gewinner der Zukunftscluster-Initiative

    Sieben regionale Innovationsnetzwerke sind Zukunftscluster. Seit dem Start des Wettbewerbs „Clusters4Future“ im Sommer 2019 durchliefen die Bewerber mehrere Schritte, darunter eine geförderte Konzeptionsphase, und stellten sich einer hochrangigen und unabhängigen Expertenjury. Mit der Zukunftscluster-Initiative unterstützt das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) die Entwicklung der nächsten Generation von schlagkräftigen regionalen Innovationsnetzwerken – die Zukunftscluster.

    mehr
  • 08 Feb
    2021
    Bild: ©stokkete - stock.adobe.com

    Bild:©stokkete - stock.adobe.com

    „Start-up Transfer.NRW“ geht in die nächste Runde

    Das Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen (MWIDE) fördert erneut Ausgründungen aus Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen. Die mittlerweile elfte Ausschreibungsrunde des erfolgreichen Förderprogramms „Start-up Transfer.NRW“ richtet sich an Absolventinnen und Absolventen sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die ihre Forschungsergebnisse bis zur Marktreife weiterentwickeln wollen.

    mehr
  • 04 Feb
    2021
    Bild: ©Jirapong - stock.adobe.com

    Bild: ©Jirapong - stock.adobe.com

    Digitale Vernetzung für Gründerstipendiatinnen und -stipendiaten auf LinkedIn

    Sich zu vernetzen und gegenseitig mit Tipps, Infos und Kontakten zu versorgen, ist für ein Start-up als Newcomer auf dem Markt nahezu genauso wichtig wie die eigentliche Geschäftsidee. Die Coronavirus-Pandemie macht in dieser Hinsicht vielen Gründerinnen und Gründern einen Strich durch die Rechnung, da Events und Netzwerktreffen ausfallen oder ausschließlich digital stattfinden. Für die Geförderten des Gründerstipendium NRW gibt es jetzt ein eigenes digitales Angebot auf LinkedIn.

    mehr
  • 02 Feb
    2021
    Bild: ©exentia - stock.adobe.com

    Bild:©exentia - stock.adobe.com

    Projektträger Jülich unterstützt das Bundeswirtschaftsministerium bei der Umsetzung seiner Leichtbau-Strategie

    Die drei Kernanliegen der Nachhaltigkeit – Ökonomie, Ökologie und soziale Gerechtigkeit – sind auf idealtypische Weise im Leichtbau gebündelt. Um diese Technologie zu stärken und entsprechende Rahmenbedingungen für den Industriestandort Deutschland zu setzen, hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) die Leichtbaustrategie entwickelt. Fünf Förderangebote mit Leichtbaubezug werden vom Projektträger Jülich (PtJ) betreut und umgesetzt.

     

    mehr
  • 22 Jan
    2021
    Bild: © Sven Bachstroem – stock.adobe.com

    Bild: © Sven Bachstroem – stock.adobe.com

    Konferenz MAROS 2021: Telearbeit in der Tiefsee

    Maritime Technologien haben eine zunehmende Bedeutung für den Wirtschaftsstandort Deutschland sowie für die Versorgung mit Energie, Rohstoffen und Nahrungsmitteln. Die Konferenz MAROS informiert über aktuelle Entwicklungen in der Unterwasser-Robotik und Sensorik. Wichtige Impulse für Innovationen in der Meerestechnik setzen die vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) im Maritimen Forschungsprogramm geförderten Forschungsvorhaben. Sie werden vom Projektträger Jülich (PtJ) betreut.

    mehr
  • 20 Jan
    2021
    Bild: ©mnirat - stock.adobe.com

    Bild: ©mnirat - stock.adobe.com

    Digitale Sicherheit - Standortübergreifendes Graduiertenkolleg NERD

    Das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen (MKW NRW) fördert erneut Promovierende im Bereich der digitalen Sicherheit. Der zweite Förderaufruf der Förderlinie „Digitale Sicherheit“ baut auf den Strukturen des Graduiertenkollegs „North-Rhine Westphalian Experts in Research on Digitalization“ (GRK NERD) auf. Im Zentrum des Förderprogramms stehen Ausbildung und Vernetzung von wissenschaftlichem Nachwuchs. Bewerbungen können bis zum 26. März 2021 eingereicht werden.

    mehr
  • 19 Jan
    2021
    Bild: ©Anton Petrus - stock.adobe.com

    Bild: ©Anton Petrus - stock.adobe.com

    LEAP-RE ist gestartet: Europa und Afrika forschen gemeinsam zu Erneuerbaren Energien

    Erneuerbare Energien sind der Schlüssel, um die globale Herausforderung des Klimawandels zu bewältigen und Millionen von Menschen in Europa, Afrika und weltweit einen zuverlässigen Zugang zu Energie zu ermöglichen. Denn mehr als 789 Millionen Menschen haben keinen Zugang zu Elektrizität und rund 2,7 Milliarden Menschen weltweit verwenden Holz und andere Biomasse zum Kochen und Heizen. Afrika ist besonders betroffen.

    mehr
  • 14 Jan
    2021
    Bild: ©sodawhiskey - stock.adobe.com

    Bild: ©sodawhiskey - stock.adobe.com

    BMBF bringt Wasserstoff-Leitprojekte auf den Weg – PtJ unterstützt

    Als alternative Option zu fossilen Energieträgern nimmt Wasserstoff eine zentrale Rolle bei der Weiterentwicklung der Energiewende ein. Mit den Wasserstoff-Leitprojekten fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) nun die bisher größte Initiative des BMBF zum Thema Energiewende. Der Projektträger Jülich (PtJ) verantwortet dabei die Projektförderung und betreut darüber hinaus die Öffentlichkeitsarbeit der Leitprojekte.

    mehr
  • 12 Jan
    2021
    Bild: Alfred-Wegener-Institut / Steffen Graupner (CC-BY 4.0)

    Bild: Alfred-Wegener-Institut / Steffen Graupner (CC-BY 4.0)

    Fachmagazin „Nature“: Lob für deutsche Förderpraxis am Beispiel der Meeresforschung

    Wie die Bundesrepublik Deutschland ihren weltweit erstklassigen Ruf in Forschung und Entwicklung aufrecht erhält, thematisiert das renommierte Journal „Nature“ in seiner aktuellen Ausgabe. Insbesondere die Förderpolitik des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) wird darin hervorgehoben. Diese wird auch durch den Projektträger Jülich (PtJ) unterstützt.

    mehr

Nachhaltige Entwicklung

Nationale Klimaschutzinitiative

mehr

Bekanntmachungen


18. Februar 2021 - 15. Juli 2021 | BMBF
Kreativer Nachwuchs forscht für die Bioökonomie
mehr
18. Februar 2021 - 15. Juli 2021 | BMBF
Bioökonomie als gesellschaftlicher Wandel, Nachwuchsgruppen (Modul I), Dritte Bekanntmachungsrunde
mehr
09. Februar 2021 - 01. April 2021 | BMBF
ERA-MIN 3 – Designkonzepte und Technologien für die Schließung von Kreisläufen
mehr
Förderinitiativensuche

Veranstaltungen


Weitere Termine
  • 09.03.2021 Infoveranstaltung
    Horizont Europa – Ihre Fördermöglichkeiten im Cluster „Lebensmittel, Bioökonomie, natürliche Ressourcen, Landwirtschaft und Umwelt“

    Horizont Europa, das neue europäische Rahmenprogramm für Forschung und Innovation startet mit neuen umfangreichen Fördermöglichkeiten. Nach einer kurzen Einführung (u. a. Struktur, Beteiligungsregeln) werden Ihnen die Nationalen Kontaktstellen Bioökonomie und Umwelt das Cluster „Lebensmittel, Bioökonomie, natürliche Ressourcen, Landwirtschaft und Umwelt“ vorstellen.

    mehr
    09 Mär
  • 23.03.2021 - 25.03.2021 Konferenz
    V. CMP: Programm online | Registrierung geöffnet | Call for Short Presentations

    Vom 23. bis 25. März 2021 veranstaltet das Forschungsnetzwerk Bioenergie/BMWi-Förderbereich „Energetische Biomassenutzung“ gemeinsam mit dem Deutschen Biomasseforschungszentrum (DBFZ), dem Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ) und der Landesanstalt hessisches Landeslabor (LHL) die englischsprachige Konferenz „V. CMP International Conference on Monitoring & Process Control of Anaerobic Digestion Processes”.

    mehr
    23 Mär

Bildnachweise


Slider

alle Motive: ixtract GmbH

Element Bekanntmachungen

Nationale Klimaschutzinitiative: 9comeback/iStock/thinkstock

 

Projektträger Jülich – erkennen. fördern. gestalten.


Der Projektträger Jülich arbeitet im Auftrag von:
Der Projektträger Jülich in Zahlen im Jahr 2019
1.320
Mitarbeiter/innen
28.146
Laufende Vorhaben
1950
Fördervolumen in Mio. Euro
4
Geschäftsstellen

PtJ ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 : 2015 und ISO 27001 auf Basis IT-Grundschutz