Termine

Workshop „Vom Labor zum Markt ‐ Bioenergiekonzepte wettbewerbsfähig machen“, Leipzig

09.09.2016

Der Workshop ist Teil einer Veranstaltungsreihe des BMWi‐Förderprogramms „Energetische Biomassenutzung“ zum Thema Markteinführung und Innovationsförderung im Bereich Bioenergie. Den Teilnehmern werden Informationen an die Hand gegeben, um den Transfer der Produkt‐ und Verfahrensideen von Wissenschaft zur Praxis zu erleichtern. In der Auftaktveranstaltung stehen die Themen Markthemmnisse und ‐zulassung im Fokus. Eingeleitet mit Vorträgen von Fachexperten aus dem Bereich Innovationsbegleitung und Markteinführung wird der Workshop mit Erfahrungsberichten von Projekten aus dem genannten Förderprogramm abgerundet. Im Vordergrund steht der Erfahrungsaustausch. Basierend auf den Diskussionsergebnissen werden Themen für die nächste Veranstaltung ermittelt. Der Workshop findet als Session 4 "Energetische Biomassenutzung" im Rahmen der DBFZ-Jahrestagung statt. Workshop „Vom Labor zum Markt ‐ Bioenergiekonzepte wettbewerbsfähig machen“

Heiligenstädter Kolloquium, Heilbad Heiligenstadt

19.09.2016 - 21.09.2016

Gemeinsam mit dem Institut für Bioprozess- und Analysenmesstechnik (iba) richtet der Projektträger Jülich (PtJ) für das BMBF auf dem 18. Heiligenstädter Kolloquium „Technische Systeme für die Lebenswissenschaften“ vom 19. bis zum 21. September 2016 ein Statusseminar zur Initiative „Biotechnologie 2020+“ aus. Wissenschaftler aller im Rahmen von „Biotechnologie 2020+“ geförderten Projekte werden über ihre bisherigen Forschungsergebnisse berichten. Das Statusseminar soll aber nicht nur informieren. Es soll auch zur Standortbestimmung der Initiative beitragen: Wie weit sind wir auf dem Weg zu einer nächsten Generation biotechnologischer Produktionsverfahren bisher gekommen und welchen Kurs sollten wir zukünftig einschlagen? mehr...

5. BilRess-Netzwerk-Konferenz, Technische Universität Berlin

20.09.2016

Ziel der Veranstaltung ist es, Akteure, die sich für die Ressourcenbildung einsetzen, untereinander zu vernetzen und gemeinsame Projekte anzustoßen. Thema ist die erfahrbare Ressourcenkompetenz. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen Beispiele der Ressourcenschonung und der Ressourceneffizienz kennen: 3D-Druck mit recyceltem Kunststoff, Bambus als Stahlersatz beim Fahrrad, mit dem Ressourcenrechner den eigenen Ressourcenverbrauch berechnen, den Rucksack des eigenen Handys tragen und einiges mehr. mehr...

Konferenz „Zukunftsfähige Stromnetze“, Ludwig Erhard Haus, Berlin

22.09.2016 - 23.09.2016

Leistungsfähige Stromnetze sind für eine erfolgreiche Energiewende unentbehrlich. Eine sichere und bezahlbare Stromversorgung mit einem hohen Anteil erneuerbarer Energien erfordert flexible Lösungen und innovative Ansätze. Dabei haben Netzbetreiber, Stadtwerke und Kommunen sowie Verbraucher zum Teil ganz unterschiedliche Ansichten zu Fragen wie: Welche sind die besten Konzepte für mehr Datensicherheit? Wie werden die Netze geplant und ausgebaut? Können erneuerbare Energien Systemdienstleistungen bereitstellen? Müssen wir beim Stromnetz europäisch denken? mehr...

Abschlusskonferenz Umwelt- und gesellschaftsverträgliche Transformation des Energiesystems, Berlin

04.10.2016 - 05.10.2016

Die 33 Verbundprojekte der BMBF-Fördermaßnahme „Umwelt- und gesellschaftsverträgliche Transformation des Energiesystems“ präsentieren auf der Abschlusskonferenz im Tagungswerk Jerusalemkirche in Berlin ihre Ergebnisse und deren Anwendungspotenzial in Transferworkshops. Die Workshops greifen die Kernthemen vieler Forschungsprojekte auf: Bürgerbeteiligung bei (Infrastruktur-)Planungen, zentrale und dezentrale Energiekonzepte, Governance von Transformationsprozessen und energetische Sanierung des Gebäudebestandes. Darüber hinaus diskutieren die Teilnehmer/innen Zukunftsthemen der gesellschaftsbezogenen Nachhaltigkeitsforschung, die die Energiewende weiter voranbringen sollen. mehr...

Abschlussveranstaltung BMBF-Wettbewerb "Energieeffiziente Stadt", Stuttgart

10.10.2016 - 11.10.2016

Auf der Abschlussveranstaltung des BMBF-Wettbewerbs "Energieeffiziente Stadt" stellen die fünf Siegerstädte Delitzsch, Essen, Magdeburg, Stuttgart und Wolfhagen ihre Ergebnisse vor. mehr...

3rd International Conference on Monitoring & Process Control of Anaerobic Digestion Plants, Leipzig

29.03.2017 - 30.03.2017

Förderprogramm lädt zur internationalen Prozessmesstechnik-Tagung ein. Vom 29. – 30. März 2017 findet zum dritten Mal die internationale „Conference on Monitoring & Process Control of Anaerobic Digestion Plants“ in Leipzig statt. Im Fokus der Tagung stehen die Anforderungen an die Messtechnik und erfolgreiche Optimierungslösungen sowie praxisnahe Verfahren zur Steigerung der Anlageneffizienz von Biogasanlagen durch Prozessüberwachung. Abstracts können bis zum 20.09.2016 eingereicht werden. 3rd International Conference on Monitoring & Process Control of Anaerobic Digestion Plants

Direkteinstieg