Exzellenzforschungsprogramm des Landes Mecklenburg-Vorpommern


Das Bild zeigt drei Forscherinnen und Forscher an einem Arbeitsplatz im Labor.

Bild: AlexRaths/iStock/thinkstock


Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Mecklenburg-Vorpommern
Seit 2016
Unternehmen, KMU, Forschungseinrichtungen, Hochschulen

Im Rahmen des Exzellenzforschungsprogramms gewährt das Land Mecklenburg-Vorpommern Zuwendungen für Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler, die ihre Qualifikation innerhalb von Forschungsverbünden durch die Bearbeitung einer exzellenten Forschungsprogrammatik verbessern. Durch die Förderung sollen hochqualifizierte Humanressourcen in Mecklenburg-Vorpommern entwickelt und hierzu die Kapazitäten für exzellente Forschung an den Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen des Landes gestärkt werden. Zur Verbesserung der Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit stehen im Rahmen der neuen Strukturfondsperiode 2014 – 2020 finanzielle Mittel des Europäischen Sozialfonds (ESF) zur Verfügung.

Geschlossene Förderinitiativen


Förderinitiative Ministerium Einreichungsfrist
Exzellenzforschungsprogramm des Landes Mecklenburg-Vorpommern: Wettebwerbsaufruf 2016 Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Mecklenburg-Vorpommern 12.05.2016
Exzellenzforschungsprogramm des Landes Mecklenburg-Vorpommern: Wettbewerbsaufruf 2017 „Gesundheitsforschung" Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Mecklenburg-Vorpommern 20.10.2017
Exzellenzforschungsprogramm des Landes Mecklenburg-Vorpommern: Wettbewerbsaufruf 2018 „Digitalisierung" Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Mecklenburg-Vorpommern 21.08.2018

Projektträger Jülich – erkennen. fördern. gestalten.


Der Projektträger Jülich arbeitet im Auftrag von:
Der Projektträger Jülich in Zahlen im Jahr 2017
1.092
Mitarbeiter/innen
20.595
Laufende Vorhaben
1.614
Fördervolumen in Mio. Euro
4
Geschäftsstellen