zurück zur Liste

Leitender Betriebswirt (w/m/d)

Kennziffer: 2022-252

Ihre Aufgaben:

  • Bewirtschaftung der Haushaltstitel und Dispositionsrahmen
  • Unterstützung des BMWK bei Haushaltsaufstellung und –vollzug
  • Mitzeichnung von Bewilligungen und weiteren Maßnahmen bei Auswirkungen auf das Festlegungs- und Zahlungsvolumen
  • Mitwirkung bei Entwürfen zu Bekanntmachungen
  • Ansprechpartner und Berater für die Auftraggeber, Förderinteressenten sowie Kolleginnen und Kollegen
  • Verantwortlicher für die einheitliche Auslegung des Regelwerks sowie die Qualitätssicherung der betriebswirtschaftlichen Aufgaben
  • Fachbereichsübergreifende Koordination der Aufgabenerledigung durch Betriebswirte und Sachbearbeiter
  • Fachliche Führung und Anleitung dieser Mitarbeiter/innen, insbesondere auch in der Einarbeitungszeit, in Abstimmung mit der Fachbereichsleitung
  • Mitwirkung bei der Personalgewinnung, -entwicklung, -führung, -motivation sowie Kapazitätsplanung, Ressourcensteuerung und Ermittlung des Qualifizierungsbedarfs
  • Mitwirkung als Mitglied im Leitungsteam des Geschäftsbereichs sowie im übergreifenden betriebs¬wirtschaftlichen Arbeitskreis des Projektträgers

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes betriebs- oder verwaltungswirtschaftliches Hochschulstudium (Bachelor, Diplom FH) oder vergleichbarer betriebswirtschaftlicher Abschluss (beispielsweise staatlich geprüfter Betriebswirt (d/m/w)
  • fundierte Kenntnisse der einschlägigen Rechts- und Verwaltungsvorschriften des öffentlichen Verwaltungsrechtes, der Bundeshaushaltsordnung, Bilanz- und Steuerrecht sowie Vertrags- und Insolvenzrecht
  • langjährige Berufserfahrung im Management von öffentlich finanzierten Forschungsvorhaben und Haushaltstiteln oder Dispositionsrahmen sowie in der Qualitäts- und Prozesssicherung für Förderprogramme bei einem Projektträger
  • Idealerweise Kompetenzen durch bisherige Aufgaben in koordinierender und steuernder Funktion
  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift und gute Englischkenntnisse
  • Einsatz- und Verantwortungsbereitschaft sowie verbindliche Umgangsformen
  • Sachbezogenes Durchsetzungsvermögen
  • Bereitschaft zu Dienstreisen

Unser Angebot:

  • Vielseitige Aufgaben in einem dynamischen und zukunftsorientierten Markt an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Politik
  • Weiterentwicklung Ihrer persönlichen Stärken in Verbindung mit einem sozial ausgeglichenen Arbeitsumfeld
  • Umfangreiches Weiterbildungsangebot sowie Bildungsurlaub
  • Attraktive Gleitzeitgestaltung, keine Kernarbeitszeit und vielfältige Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie (z.B. Mobiles Arbeiten, Telearbeit, 30 Tage Urlaub)
  • Alle Brückentage und Tage zwischen Weihnachten und Neujahr immer dienstfrei
  • Eine zunächst auf zwei Jahre befristete Beschäftigung mit der Möglichkeit einer längerfristigen Perspektive
  • Möglichkeit der (vollzeitnahen) Teilzeitbeschäftigung
  • Vergütung und Sozialleistungen nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD-Bund); in Abhängigkeit von den vorhandenen Qualifikationen und je nach Aufgabenübertragung eine Eingruppierung im Bereich der Entgeltgruppe 12 TVöD-Bund
  • Vermögenswirksame Leistungen und eine betriebliche Altersvorsorge


Dienstort: Berlin

Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit vielfältigen Hintergründen, z.B. hinsichtlich Alter, Geschlecht, Behinderung, sexueller Orientierung / Identität sowie sozialer, ethnischer und religiöser Herkunft. Ein chancengerechtes, diverses und inklusives Arbeitsumfeld, in dem alle ihre Potentiale verwirklichen können, ist uns wichtig.

zurück zur Liste

Projektträger Jülich – erkennen. fördern. gestalten.


Der Projektträger Jülich arbeitet im Auftrag von:
Der Projektträger Jülich in Zahlen im Jahr 2021
1.499
Mitarbeiter/innen
35.029
Laufende Vorhaben
2525
Fördervolumen in Mio. Euro
4
Geschäftsstellen

PtJ ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 : 2015 und ISO 27001 auf Basis IT-Grundschutz