zurück zur Liste

Studentische Hilfskraft / Werkstudent (w/m/d) im Bereich Post- und Scanstelle

Kennziffer: 2022-247

Ihre Aufgaben:

  • Scangerechte Aufbereitung und anschließendes Scannen von Förderakten und eingehender Post im Rahmen der Einführung der elektronischen Akte
  • Durchführung und Überwachung des ersetzenden Scanvorgangs in einer gesicherten Umgebung unter Einhaltung der TR 03138 RESISCAN
  • Kontrolle der angezeigten Seiten hinsichtlich Lesbarkeit, Leerseiten und Seitenausrichtung und ggf. notwendige Nachbearbeitung
  • Vergleichende Prüfung von Originalen und Scans einschließlich Bestätigung der Integrität, Vollständigkeit und Authentizität der Scans durch Erstellung von Transferprotokollen und persönliche qualifizierte elektronische Signaturen
  • Beaufsichtigung der regelmäßigen Wartungsroutinen der Scanstationen


Ihr Profil:

  • Laufendes Studium der Wirtschafts- oder Rechtswissenschaften, der Natur- oder Ingenieurwissenschaften, der Informatik oder der Geistes- oder Sozialwissenschaften oder sonstigen Studiengänge
  • Erfahrungen in der Bedienung von Scannern, von Scansoftware und im Einsatz von qualifizierten elektronischen Signaturen von Vorteil
  • Servicementalität und Freude an der Zusammenarbeit in einem heterogenen Team
  • Gewissenhaftigkeit sowie Organisations- und Koordinationsgeschick
  • Verbindliche Umgangsformen sowie sehr hohe Vertrauenswürdigkeit
  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift und gute Englischkenntnisse
  • Einsatz- und Verantwortungsbereitschaft


Unser Angebot:

  • Vielseitige Aufgaben in einem dynamischen und zukunftsorientierten Markt an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Politik
  • Weiterentwicklung Ihrer persönlichen Stärken in Verbindung mit einem sozial ausgeglichenen Arbeitsumfeld
  • Attraktive Gleitzeitgestaltung und vielfältige Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Eine zunächst auf 1 Jahr befristete Beschäftigung mit der Möglichkeit einer längerfristigen Perspektive
  • Teilzeitbeschäftigung (10-19 Std./Woche)
  • Vergütung und Sozialleistungen nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD-Bund); in Abhängigkeit von den vorhandenen Qualifikationen und je nach Aufgabenübertragung eine Eingruppierung im Bereich der Entgeltgruppe 3 TVöD-Bund


Dienstort Berlin

Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit vielfältigen Hintergründen, z.B. hinsichtlich Alter, Geschlecht, Behinderung, sexueller Orientierung / Identität sowie sozialer, ethnischer und religiöser Herkunft. Ein chancengerechtes, diverses und inklusives Arbeitsumfeld, in dem alle ihre Potentiale verwirklichen können, ist uns wichtig.

zurück zur Liste

Projektträger Jülich – erkennen. fördern. gestalten.


Der Projektträger Jülich arbeitet im Auftrag von:
Der Projektträger Jülich in Zahlen im Jahr 2021
1.499
Mitarbeiter/innen
35.029
Laufende Vorhaben
2525
Fördervolumen in Mio. Euro
4
Geschäftsstellen

PtJ ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 : 2015 und ISO 27001 auf Basis IT-Grundschutz