zurück zur Liste

Betriebswirt (m/w/d) im Bereich Auftragsmanagement

Kennziffer: 2022-258

Ihre Aufgaben:

  • Planung, Organisation und Durchführung von Angebotsverfahren und des laufenden Auftragsmanagements
  • Angebotsakquise sowie Begleitung der bereits bestehenden Verträge aus betriebswirtschaftlicher und vertragsrechtlicher Perspektive
  • Erstellung des Kalkulationsteils von Angeboten einschließlich einer Bedarfs- und Ressourcenplanung
  • Zusammenstellung vergaberechtlicher Nachweise und Erklärungen sowie Koordination der Angebote
  • Begleitung der laufenden Verträge sowie Umsetzung vertraglicher Änderungen wie bspw. Aufstockungen und Verlängerungen
  • Steuerung und Kontrolle der Erlöse und Kosten
  • Koordination der arbeitsteiligen administrativen Erstellung von Angeboten mit den übrigen zu beteiligenden Abteilungen im Forschungszentrum (Recht und Patente, Drittmittelmanagement, Finanzen und Controlling)
  • Erarbeitung von Handlungsempfehlungen zu Vertragssteuerung bei kritischen Entwicklungen sowie fachliche Abstimmung mit den betroffenen Geschäftsbereichen
  • Analyse und Klärung von Grundsatzfragen für PtJ im Rahmen des nationalen Auftragsmanagements

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes betriebs- oder verwaltungswirtschaftliches Hochschulstudium (Bachelor, Diplom-FH) oder einen vergleichbaren, betriebswirtschaftlichen Abschluss
  • Erfahrungen im Bereich Kostenplanung und-steuerung
  • Berufserfahrung bei der Einwerbung von Drittmitteln (kaufmännische Abwicklung und Akquisition) von Vorteil
  • Vertiefte Kenntnisse der einschlägigen Rechts- und Verwaltungsvorschriften des öffentlichen Verwal-tungsrechts, des Vergaberechts sowie des Vertragsrechts
  • Berufserfahrung in der Abwicklung und Verfolgung von Projekt-, Drittmittel- und / oder Dienstleistungs-aufträgen
  • Erfahrungen im Bereich der öffentlichen Verwaltung
  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift sowie kommunikative Kompetenz
  • Sachbezogenes Durchsetzungsvermögen und hohe Beratungskompetenz
  • Bereitschaft zu mehrtätigen Dienstreisen

Unser Angebot:

  • Vielseitige Aufgaben in einem dynamischen und zukunftsorientierten Markt an der Schnittstelle zwi-schen Wissenschaft, Wirtschaft und Politik
  • Spannendes Arbeitsumfeld auf einem attraktiven Forschungscampus, günstig gelegen im Städtedreieck Köln-Düsseldorf-Aachen
  • Weiterentwicklung Ihrer persönlichen Stärken in Verbindung mit einem sozial ausgeglichenen Arbeitsumfeld
  • Umfangreiches Weiterbildungsangebot
  • Attraktive Gleitzeitgestaltung und vielfältige Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie (z.B. keine Kernarbeitszeit, Mobiles Arbeiten, Telearbeit)
  • 30 Tage Urlaub
  • Eine zunächst auf zwei Jahre befristete Beschäftigung mit der Möglichkeit einer längerfristigen Perspek-tive
  • Möglichkeit der `vollzeitnahen‘ Teilzeitbeschäftigung
  • Vergütung und Sozialleistungen nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD-Bund); in Ab-hängigkeit von den vorhandenen Qualifikationen und je nach Aufgabenübertragung eine Eingruppie rung im Bereich der Entgeltgruppe 11 TVöD-Bund
  • Vermögenswirksame Leistungen und eine betriebliche Altersvorsorge


Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit vielfältigen Hintergründen, z.B. hinsichtlich Alter, Geschlecht, Behinderung, sexueller Orientierung / Identität sowie sozialer, ethnischer und religiöser Herkunft. Ein chancengerechtes, diverses und inklusives Arbeitsumfeld, in dem alle ihre Potentiale verwirklichen können, ist uns wichtig.

zurück zur Liste

Projektträger Jülich – erkennen. fördern. gestalten.


Der Projektträger Jülich arbeitet im Auftrag von:
Der Projektträger Jülich in Zahlen im Jahr 2021
1.499
Mitarbeiter/innen
35.029
Laufende Vorhaben
2525
Fördervolumen in Mio. Euro
4
Geschäftsstellen

PtJ ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 : 2015 und ISO 27001 auf Basis IT-Grundschutz