zurück zur Liste

Mitarbeiter (w/m/d) Veranstaltungsmanagement

Kennziffer: 2019-046

Als einer der führenden Projektträger Deutschlands und weitgehend selbstständige Organisationseinheit des Forschungszentrums Jülich managt der Projektträger Jülich Forschungs- und Innovationsförderprogramme im Auftrag der öffentlichen Hand. Der Projektträger Jülich setzt sich aus rund 1100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zusammen und ist im Geschäftsbereich Zentrale Dienstleistungen, Entwicklung, Qualität (DEQ), Fachbereich Kommunikation, Geschäftsentwicklung (DEQ 2) unter anderem zuständig für die Beratung der Leitung des Projektträgers Jülich in allen Fragen der Unternehmenskommunikation und die Beratung der einzelnen Geschäftsbereiche im Rahmen der Fachkommunikation.

Ihre Aufgaben:

Im Team Veranstaltungsmanagement des Fachbereichs DEQ 2 koordinieren Sie die Planung, Durchführung und Nachbereitung von einzelnen Veranstaltungen für den Projektträger Jülich und von Veranstaltungen im Rahmen der Fachkommunikation im Auftrag der verschiedenen Bundesministerien. Sie beraten unsere Geschäftsbereiche in allen Fragen des Veranstaltungsmanagements und entwickeln einzelne Veranstaltungskonzepte. Außerdem erstellen Sie Leistungsbeschreibungen für Dienstleistungen Dritter, unterstützen die Budgetplanung und koordinieren die Vergabeverfahren unter Einhaltung der Vorgaben für öffentliche Einrichtungen. Zudem setzen Sie alle Leistungen unseres Veranstaltungsmanagements um und betreuen die Veranstaltungen vor Ort. Schließlich übernehmen Sie die Erfolgskontrolle und Evaluation sowie allgemeine organisatorische Aufgaben.

Ihr Profil:

Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor, Diplom FH) im Veranstaltungsmanagement oder in Betriebswirtschaft mit dem Schwerpunkt Event- oder Veranstaltungsmanagement. Anschließend haben Sie erste Berufserfahrungen in der organisatorischen Abwicklung von Veranstaltungsprojekten sowie der Koordination in- und externer Dienstleister gesammelt, gern in einer öffentlichen Einrichtung. Zudem verfügen Sie über Kenntnisse des Vergaberechts und Erfahrungen in der Evaluation von Veranstaltungen. Erfahrungen in der Koordination von Industrieausstellungen und Messeauftritten sind von Vorteil. Darüber hinaus besitzen Sie ein sehr gutes Organisations- und Koordinationsgeschick sowie fundierte Kenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit dem PC, vor allem mit gängigen Anwendungsprogrammen und in Content-Management-Systemen. Ihre selbstständige Arbeitsweise, ausgezeichnete Deutsch- und gute Englischkenntnisse sowie verbindliche Umgangsformen und Vertrauenswürdigkeit runden Ihr Profil ab.

Unser Angebot:

  • Vielseitige Aufgaben in einem dynamischen und zukunftsorientierten Markt an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Politik
  • Spannendes Arbeitsumfeld auf einem attraktiven Forschungscampus, günstig gelegen im Städtedreieck Köln-Düsseldorf-Aachen
  • Weiterentwicklung Ihrer persönlichen Stärken in Verbindung mit einem sozial ausgeglichenen Arbeitsumfeld
  • Umfangreiches Weiterbildungsangebot
  • Attraktive Gleitzeitgestaltung und vielfältige Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Eine auf ein Jahr befristete Beschäftigung mit der Möglichkeit der Verlängerung
  • Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung
  • Vergütung und Sozialleistungen nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD-Bund); in Abhängigkeit von den vorhandenen Qualifikationen und je nach Aufgabenübertragung eine Eingruppierung im Bereich der Entgeltgruppe 9b TVöD-Bund


Das Forschungszentrum Jülich möchte mehr Mitarbeiterinnen in diesem Bereich beschäftigen. Wir sind daher an der Bewerbung von Frauen besonders interessiert.

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind uns willkommen.

zurück zur Liste

Projektträger Jülich – erkennen. fördern. gestalten.


Der Projektträger Jülich arbeitet im Auftrag von:
Der Projektträger Jülich in Zahlen im Jahr 2017
1.092
Mitarbeiter/innen
20.595
Laufende Vorhaben
1.614
Fördervolumen in Mio. Euro
4
Geschäftsstellen