Zukunftsfähige Stromnetze

eine Forschungsinitiative des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) und des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) innerhalb des 6. Energieforschungsprogramms der Bundesregierung

Zukunftsfähige Stromnetze sind ein zentraler Baustein für den Erfolg der Energiewende. Die Übertragungs- und Verteilnetze müssen auf die Einspeisung hoher Anteile erneuerbarer Energien ausgerichtet werden. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) und das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) haben zur Optimierung der Netze die ressortübergreifende Forschungsinitiative „Zukunftsfähige Stromnetze“ initiiert. Sie ist Teil des 6. Energieforschungsprogramms der Bundesregierung.

Die Bundesministerien fördern in der Initiative Forschungs- und Entwicklungsvorhaben aus dem Bereich der Grundlagenforschung und der anwendungsorientierten Forschung und Entwicklung. Im Fokus stehen die drei Themen Netzbetriebsführung, Netzplanung sowie Übertragungs- und Verteilungstechniken. Die innerhalb der Forschungsinitiative Stromnetze geförderten Projekte entwickeln innovative Ideen und Lösungen, um die Herausforderungen der Energiewende effizient und nachhaltig zu meistern. So trägt die Initiative dazu bei, die Umweltverträglichkeit, Wirtschaftlichkeit und Ressourceneffizienz der Stromnetze zu verbessern. Gleichzeitig wird die hohe Sicherheit der Stromversorgung in Deutschland weiterhin gewährleistet.

Weitere Förderung

Die Frist zur Einreichung von Projektskizzen für eine Förderung innerhalb der Initiative ist abgelaufen. Das BMWi fördert das Thema Stromnetze jedoch als Förderlinie in seiner aktuellen Förderbekanntmachung „Forschung für eine umweltschonende, zuverlässige und bezahlbare Energieversorgung“. Weitere Informationen finden Sie unter „Mehr zu diesem Thema“.

Ansprechpartner/in

Publikationen

Termine

  • Konferenz „Zukunftsfähige Stromnetze“ Ludwig Erhard Haus, Berlin (22.09.2016 - 23.09.2016) Leistungsfähige Stromnetze sind für eine erfolgreiche Energiewende unentbehrlich. Eine sichere und bezahlbare Stromversorgung mit einem hohen Anteil erneuerbarer Energien erfordert flexible Lösungen und innovative Ansätze. Dabei haben Netzbetreiber, Stadtwerke und Kommunen sowie Verbraucher zum Teil ganz unterschiedliche Ansichten zu Fragen wie: Welche sind die besten Konzepte für mehr Datensicherheit? Wie werden die Netze geplant und ausgebaut? Können erneuerbare Energien Systemdienstleistungen bereitstellen? Müssen wir beim Stromnetz europäisch denken? mehr...

Weiterführende Links

Direkteinstieg