zurück zur Liste

Mitarbeiter (w/m/d) Qualitätssicherung

Kennziffer: 2021-387

Als einer der führenden und vielseitigsten Projektträger Deutschlands setzt der Projektträger Jülich Forschungs- und Innovationsförderprogramme im Auftrag seiner Partner in Bund und Ländern sowie der Europäischen Kommission um. Unser Portfolio umfasst die strategische Beratung unserer Auftraggeber, die Begutachtung und fachliche sowie administrative Begleitung von Förderprojekten sowie innovationsbegleitende Maßnahmen. Mit neuen Impulsen tragen wir zur Lösung gesellschaftlicher Herausforderungen bei. Im Fachbereich „Qualitätssicherung, Grundsatzfragen der Projektförderung“ (SPF 2) erwartet Sie eine Fülle herausfordernder Aufgaben.

Ihre Aufgaben:

  • Beratung und Unterstützung der PtJ-Geschäftsbereiche in allen nachfolgenden Belangen:


- Erstellung von Förderprogrammen und –richtlinien
- Erstellung von rechtssicheren Vorlagen
- Erstellung von Bescheid- und Vertragsentwürfen für die Bewilligung oder die förmliche Ablehnung von Förderanträgen
- Durchführung von Anhörungsverfahren
- Erstellung von belastenden Bescheiden, z. B. Rücknahme-, Widerrufs- oder Feststellungs- und Leistungsbescheiden
- Geltendmachung und Durchsetzung von Rückzahlungs- und Zinsansprüchen

  • Mitwirkung bei der Bereitstellung aktueller Informationen zur Projektförderung für alle PtJ-Mitarbeitenden
  • Entwicklung und Durchführung von Schulungsmaßnahmen für die Mitarbeitenden des PtJ
  • Wahrnehmung der qualitätssichernden Endkontrolle der Bewilligungsvorgänge unter gleichzeitiger
  • Prüfung der Einhaltung von haushalts-, zuwendungs- und verwaltungsrechtlichen Bestimmungen sowie des unmittelbar anzuwendenden EU-Rechts
  • Eigenständige Bearbeitung von Widersprüchen der Zuwendungsempfänger und Unterstützung der FZJ-Rechtsabteilung bzw. der ministeriellen Rechtsreferate bei Klageverfahren



Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes verwaltungs-oder betriebswirtschaftliches Hochschulstudium (Bachelor, Diplom FH) oder ein vergleichbarer Abschluss sowie langjährige Erfahrung und Affinität zur Projektförderung
  • Umfangreiche Kenntnisse im öffentlichen Verwaltungs- und Haushaltsrecht des Bundes und der Länder (vorzugsweise NRW), Bilanz- und Steuerrecht sowie Vertrags- und Insolvenzrecht sind von Vorteil


  • Langjährige Erfahrung im Rahmen öffentlich finanzierter Forschungsvorhaben
  • Fundierte Kenntnisse im Umgang mit EDV-Systemen
  • Vermittlung von zielgruppenspezifischen Lerninhalten
  • Pädagogisches und didaktisches Geschick
  • Kommunikative Kompetenz in Wort und Schrift und gute Englischkenntnisse
  • Sicheres und gewandtes Auftreten
  • Sachbezogenes Durchsetzungsvermögen


Unser Angebot:

  • Vielseitige Aufgaben in einem dynamischen und zukunftsorientierten Markt an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Politik
  • Spannendes Arbeitsumfeld auf einem attraktiven Forschungscampus, günstig gelegen im Städtedreieck Köln-Düsseldorf-Aachen
  • Weiterentwicklung Ihrer persönlichen Stärken in Verbindung mit einem sozial ausgeglichenen Arbeitsumfeld
  • Umfangreiches Weiterbildungsangebot
  • Attraktive Gleitzeitgestaltung und vielfältige Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie (z.B. keine Kernarbeitszeit, Mobiles Arbeiten, Telearbeit)
  • 30 Tage Urlaub sowie alle Brückentage und Tage zwischen Weihnachten und Neujahr immer dienstfrei
  • Eine zunächst auf zwei Jahre befristete Beschäftigung mit der Möglichkeit einer längerfristigen Perspektive
  • Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung
  • Vergütung und Sozialleistungen nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD-Bund); in Abhängigkeit von den vorhandenen Qualifikationen und je nach Aufgabenübertragung eine Eingruppierung im Bereich der Entgeltgruppe 12 TVöD-Bund
  • Vermögenswirksame Leistungen und eine betriebliche Altersvorsorge


Das Forschungszentrum Jülich fördert Chancengerechtigkeit und Vielfalt.
Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind uns willkommen.

zurück zur Liste

Projektträger Jülich – erkennen. fördern. gestalten.


Der Projektträger Jülich arbeitet im Auftrag von:
Der Projektträger Jülich in Zahlen im Jahr 2020
1.372
Mitarbeiter/innen
30.350
Laufende Vorhaben
2192
Fördervolumen in Mio. Euro
4
Geschäftsstellen

PtJ ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 : 2015 und ISO 27001 auf Basis IT-Grundschutz