zurück zur Liste

Leiter (w/m/d) des Geschäftsbereichs „Zentrale Dienstleistungen“

Kennziffer: 2021-146

Der Projektträger Jülich (PTJ) ist einer der führenden Projektträger Deutschlands mit mehr als 1.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an den Standorten Jülich, Berlin, Bonn und Rostock und eine weitgehend selbstständige Organisationseinheit des Forschungszentrums Jülich (FZJ). An der Schnittstelle zwischen Politik, Wissenschaft und Gesellschaft unterstützt er seine Auftraggeber in Bund und Ländern sowie die Europäische Kommission bei der Realisierung ihrer förderpolitischen Ziele. Im Geschäftsjahr 2020 hat er ein Fördervolumen von über zwei Milliarden Euro ausgereicht.

Der Projektträger Jülich steht für die intelligente, moderne und serviceorientierte Umsetzung von Forschungs- und Innovationsförderprogrammen in Zukunftsfeldern und für höchste fachliche und administrative Kompetenz. Der hohe Eigenanspruch des Projektträgers Jülich an die Qualität seiner Leistungen prägt das Selbstverständnis und ist Teil seiner Erfolgsgeschichte.

In diesem dynamischen Umfeld wurde der administrative Bereich des Projektträgers kürzlich neu ausgerichtet und in den Geschäftsbereichen „Zentrale Dienstleistungen“ (ZDL) und „Services Projektförderung“ (SPF) gebündelt. Im neu eingerichteten Geschäftsbereich „Zentrale Dienstleistungen“ (ZDL) werden Finanz- und Personalangelegenheiten, Organisationsentwicklung sowie Infrastrukturaufgaben zusammengeführt. An der Schnittstelle zu den korrespondierenden Organisationseinheiten des FZJ werden die spezifischen Bedarfe des Projektträgers in diesem Geschäftsbereich identifiziert und zu einem passfähigen Gesamtkonzept verdichtet und weiterentwickelt. Der Geschäftsbereich gestaltet aktiv die Rahmenbedingungen für den dauerhaften Markterfolg des Projektträgers Jülich mit.

Ihre Aufgaben:

  • Leitung des Geschäftsbereichs „Zentrale Dienstleistungen“ (ZDL) mit derzeit über 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, organisiert in vier Fachbereiche
  • Konsequente Umsetzung und Weiterentwicklung einer Personal-, Finanz- und Infrastrukturplanung, die auf die PTJ-Gesamtstrategie und die Bedarfe der operativen Geschäftsbereiche von PTJ abgestimmt ist
  • Unterstützung der Leitung des PTJ bei der organisatorischen Weiterentwicklung des PTJ
  • Positionierung und Weiterentwicklung des Geschäftsbereiches als Schnittstelle zu den administrativen Einheiten im FZJ unter strikter Wahrung der Weisungsunabhängigkeit des Projektträgers
  • Etablierung moderner, effizienter Managementprozesse im Geschäftsbereich



Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder Dipl. Univ.); vorzugsweise der Verwaltungs-, Rechts- oder Wirtschaftswissenschaften
  • Langjährige Berufserfahrung im administrativen Bereich öffentlich finanzierter Forschungseinrichtungen
  • Erfahrung in der kooperativen und situativen Führung sowie in der strategischen Steuerung von Managementprozessen
  • Erfahrung mit strategischen Entwicklungen und Entscheidungsprozessen sowie Arbeitsabläufen auf ministerieller Ebene
  • Sicheres und gewandtes Auftreten gegenüber Vertretern von Wissenschaft, Wirtschaft und Politik
  • Starkes Prozessverständnis und hohe Entscheidungskompetenz
  • Überdurchschnittliches, an den Aufgaben orientiertes Engagement und Erfahrung in motivierender Mitarbeiterführung
  • Wertschätzende kommunikative Kompetenz in Wort und Schrift sowie gute Englischkenntnisse
  • Vertiefte Kenntnisse im Haushalts- und Verwaltungsrecht
  • Bereitschaft zu Dienstreisen


Unser Angebot:

  • Vielseitige Aufgaben in einem dynamischen und zukunftsorientierten Markt an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Politik
  • Weiterentwicklung Ihrer persönlichen Stärken in Verbindung mit einem sozial ausgeglichenen Arbeitsumfeld
  • Attraktive Gleitzeitgestaltung und vielfältige Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Möglichkeit zur `vollzeitnahen` Teilzeitbeschäftigung
  • Vergütung und Sozialleistungen nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD-Bund); in Abhängigkeit von den vorhandenen Qualifikationen und je nach Aufgabenübertragung eine Eingruppierung im Bereich der Entgeltgruppe 15 TVöD-Bund
  • Veröffentlichung: Die Stellenausschreibung erfolgt zeitgleich intern und extern


Dienstort: Jülich


Das Forschungszentrum Jülich fördert Chancengerechtigkeit und Vielfalt.
Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind uns willkommen.

zurück zur Liste

Projektträger Jülich – erkennen. fördern. gestalten.


Der Projektträger Jülich arbeitet im Auftrag von:
Der Projektträger Jülich in Zahlen im Jahr 2020
1.372
Mitarbeiter/innen
30.350
Laufende Vorhaben
2192
Fördervolumen in Mio. Euro
4
Geschäftsstellen

PtJ ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 : 2015 und ISO 27001 auf Basis IT-Grundschutz