zurück zur Liste

Sachbearbeiter (w/m/d) in der Personaladministration (19,5 Stunden/Woche)

Kennziffer: 2021-134

Als einer der führenden und vielseitigsten Projektträger Deutschlands setzt der Projektträger Jülich Forschungs- und Innovationsförderprogramme im Auftrag seiner Partner in Bund und Ländern sowie der Europäischen Kommission um. Der Projektträger Jülich setzt sich aus rund 1.400 Mitarbeitenden zusammen und ist im Geschäftsbereich Zentrale Dienstleistungen, Entwicklung, Qualität (DEQ), Fachbereich Personal (DEQ 3) unter anderem für die Personalgewinnung und -betreuung zuständig.

Ihre Aufgaben:

  • Unterschriftsreife Bearbeitung von Vorgängen in der Personalbetreuung (z.B. Arbeitszeitveränderungen, Nebentätigkeiten, Bildungsurlaub)
  • Erledigung der erforderlichen Formalitäten bei Beginn bzw. Ende des Beschäftigungsverhältnisses
  • Koordination des Bewerbermanagements (Korrespondenz nach intern/extern, Terminierung von Vorstellungsgesprächen, Erstellen von Übersichten etc.)
  • Vorbereitung von qualifizierten Zeugnissen und Beurteilungen
  • Unterstützung bei der Erledigung allgemeiner administrativer Aufgaben, wie beispielsweise Postbearbeitung oder Vertretung Sekretariat


Ihr Profil:

  • Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung, idealerweise mit Schwerpunkt Personal
  • Kenntnisse in der öffentlich-rechtlichen Verwaltung von Vorteil
  • Grundkenntnisse im Individual- beziehungsweise kollektiven Arbeitsrecht und im Tarifrecht (TVöD) sowie Grundkenntnisse des AGG wünschenswert
  • Sicherer Umgang mit dem MS Office-Paket
  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Vertrauenswürdigkeit, Zuverlässigkeit und verbindliche Umgangsformen


Unser Angebot:

  • Vielseitige Aufgaben in einem dynamischen und zukunftsorientierten Markt an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Politik
  • Weiterentwicklung Ihrer persönlichen Stärken in Verbindung mit einem sozial ausgeglichenen Arbeitsumfeld
  • Umfangreiches Weiterbildungsangebot
  • Attraktive Gleitzeitgestaltung und vielfältige Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Eine zunächst auf zwei Jahre befristete Beschäftigung mit der Möglichkeit einer längerfristigen Perspektive
  • Teilzeitbeschäftigung (19,5 Stunden/Woche)
  • Vergütung und Sozialleistungen nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD-Bund); in Abhängigkeit von den vorhandenen Qualifikationen und je nach Aufgabenübertragung eine Eingruppierung im Bereich der Entgeltgruppe 6 TVöD-Bund


Dienstort: Berlin

Das Forschungszentrum Jülich fördert Chancengerechtigkeit und Vielfalt.
Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind uns willkommen.

zurück zur Liste

Projektträger Jülich – erkennen. fördern. gestalten.


Der Projektträger Jülich arbeitet im Auftrag von:
Der Projektträger Jülich in Zahlen im Jahr 2020
1.372
Mitarbeiter/innen
30.350
Laufende Vorhaben
2192
Fördervolumen in Mio. Euro
4
Geschäftsstellen

PtJ ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 : 2015 und ISO 27001 auf Basis IT-Grundschutz