zurück zur Liste

Referent (w/m/d) Unternehmenskommunikation

Kennziffer: 2021-111

Als einer der führenden und vielseitigsten Projektträger Deutschlands setzt der Projektträger Jülich Forschungs- und Innovationsförderprogramme im Auftrag seiner Partner in Bund und Ländern sowie der Europäischen Kommission um. Die Stabsstelle „Leitungsbüro, Planung und strategische Kommunikation“ (LPK) betreut die Leitungsgremien und berät die Leitung des Projektträgers Jülich zur strategischen Entwicklung und zur Unternehmenskommunikation.

Ihre Aufgaben:

Sie entwickeln die Instrumente der externen Kommunikation für den Projektträger Jülich weiter und setzen entsprechende Maßnahmen um. Zu Ihren Aufgaben gehören insbesondere die Betreuung und konzeptionelle Weiterentwicklung des Internet-Auftritts unter www.ptj.de sowie die Entwicklung von Web 2.0-Auftritten und social media Angeboten. Darüber hinaus übernehmen Sie Konzeption und Realisierung von Print- und Online-Produkten (insbesondere den Geschäftsbericht) sowie die Entwicklung und Umsetzung von zielgruppenspezifischen Kampagnen. Schließlich bereiten Sie Maßnahmen aus der Fachkommunikation, die wir im Rahmen unserer Aufträge verantworten, für die Unternehmenskommunikation des Projektträgers auf und speisen diese in einschlägige Medienkanäle wie idw-online ein.

Ihr Profil:

Sie haben Ihr wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder Dipl. Univ.) erfolgreich abgeschlossen, vorzugsweise in den Bereichen Kommunikations- oder Medienwissenschaften und/oder eine journalistische Ausbildung. Erste Berufserfahrungen in der Unternehmenskommunikation einer wissenschaftsnahen oder wissenschaftlichen Einrichtung bringen Sie mit. Sie besitzen ausgezeichnete konzeptionelle Kompetenzen, Stilsicherheit in Deutsch und Englisch für Print- und Online-Produkte sowie Kenntnisse im Presse-, Medien- und Urheberrecht. Sehr gute Kenntnisse der MS-Office-Programme, Grundkenntnisse im Layoutbereich und von Content Management Systemen setzen wir voraus. Sie haben eine schnelle Auffassungsgabe, besitzen Organisationstalent und arbeiten auch unter Zeitdruck zuverlässig. Gegenüber Vertretern von Wissenschaft, Wirtschaft und Politik treten Sie sicher und gewandt auf.

Unser Angebot:

  • Vielseitige Aufgaben in einem dynamischen und zukunftsorientierten Markt an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Politik
  • Spannendes Arbeitsumfeld auf einem attraktiven Forschungscampus, günstig gelegen im Städtedreieck Köln-Düsseldorf-Aachen
  • Weiterentwicklung Ihrer persönlichen Stärken in Verbindung mit einem sozial ausgeglichenen Arbeitsumfeld
  • Umfangreiches Weiterbildungsangebot
  • Attraktive Gleitzeitgestaltung und vielfältige Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Eine zunächst auf zwei Jahre befristete Beschäftigung mit der Möglichkeit einer längerfristigen Perspektive
  • Möglichkeit zur Teilzeitbeschäftigung
  • Vergütung und Sozialleistungen nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD-Bund); in Abhängigkeit von den vorhandenen Qualifikationen und je nach Aufgabenübertragung eine Eingruppierung im Bereich der Entgeltgruppe 13 TVöD-Bund


Das Forschungszentrum Jülich fördert Chancengerechtigkeit und Vielfalt.
Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind uns willkommen.

zurück zur Liste

Projektträger Jülich – erkennen. fördern. gestalten.


Der Projektträger Jülich arbeitet im Auftrag von:
Der Projektträger Jülich in Zahlen im Jahr 2020
1.372
Mitarbeiter/innen
30.350
Laufende Vorhaben
2192
Fördervolumen in Mio. Euro
4
Geschäftsstellen

PtJ ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 : 2015 und ISO 27001 auf Basis IT-Grundschutz