zurück zur Liste

Geschäftsfeldleiter (w/m/d) Forschung und Gesellschaft NRW beim Projektträger Jülich

Kennziffer: 2021-101

Forschung für eine Gesellschaft im Wandel: Das ist unser Antrieb im Forschungszentrum Jülich. Als Mitglied der Helmholtz-Gemeinschaft stellen wir uns großen gesellschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit und erforschen Optionen für die digitalisierte Gesellschaft, ein klimaschonendes Energiesystem und ressourcenschützendes Wirtschaften. Arbeiten Sie gemeinsam mit rund 6.400 Kolleginnen und Kollegen in einem der größten Forschungszentren Europas und gestalten Sie den Wandel mit uns!

Der Projektträger Jülich ist einer der führenden Projektträger Deutschlands und eine weitgehend selbstständige Organisationseinheit des Forschungszentrums Jülich. Mit rund 1.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an den Standorten Jülich, Berlin, Bonn und Rostock ist er Partner der öffentlichen Hand in Wissenschaft, Wirtschaft und Politik. Mit seiner Expertise im Forschungs- und Innovationsmanagement unterstützt er seine Auftraggeber in Bund und Ländern sowie die Europäische Kommission bei der Realisierung ihrer förderpolitischen Zielsetzungen. Für seine Auftraggeber setzt er Forschungs- und Innovationsförderprogramme um, die zielgenau auf ihre Anforderungen und den gesellschaftspolitischen Bedarf ausgerichtet sind. Der Projektträger Jülich integriert dabei nationale und europäische Förderung – für einen wettbewerbsfähigen Forschungs- und Innovationsstandort Deutschland in einem gemeinsamen europäischen Forschungsraum.

Im Geschäftsjahr 2020 hat der Projektträger Jülich im Auftrag der Bundesministerien für Bildung und Forschung (BMBF), Wirtschaft und Energie (BMWi), Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU), Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) sowie im Auftrag der Bundesländer Bayern, Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen und Mecklenburg-Vorpommern im Rahmen von Forschungs- und Innovationsförderprogrammen rund 2,192 Milliarden Euro Fördermittel umgesetzt.

Ihre Aufgaben:

  • Unterstützung der Leitung des Projektträgers Jülich
  • Leitung des Geschäftsfeldes Forschung und Gesellschaft NRW mit rund 170 Mitarbeitenden
  • Personalverantwortung für die dem Geschäftsfeld zugeordneten Geschäftsbereichsleitungen, die die Projektförderung für das Land Nordrhein-Westfalen mit den Themen Energie, Umwelt- und Klimaschutz, Gesundheitswirtschaft und Life Sciences, Digitalisierung, Neue Medien, Produktion und Werkstoffe, Elektromobilität, Mobilität und Logistik, soziale Innovationen, Hochschulen und Kultur, Gründungen, Mittelstandsförderung sowie Regionalentwicklung verantworten
  • Strategische und wirtschaftliche Weiterentwicklung des Geschäftsfeldes sowie Weiterentwicklung des Leistungsportfolios in enger Zusammenarbeit mit der Leitung des Projektträgers
  • Operative Steuerung der Prozesse zur Umsetzung der strategischen Ziele im Geschäftsfeld
  • Operative Steuerung der Prozesse zur Erreichung der wirtschaftlichen Ziele im Geschäftsfeld
  • Geschäftsbereichsübergreifende Personalplanung und Personalsteuerung im Geschäftsfeld
  • Kontaktpflege und Netzwerkbildung mit Fördermittelgebern auf Landesebene

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder Dipl. Univ.), Promotion wünschenswert
  • Kooperativ und integrativ agierende, arrivierte Führungspersönlichkeit mit Charisma und der integrativen Kraft, Mitarbeiter/innen für ein gemeinsames Ziel zu motivieren
  • Geschick und Expertise darin, unterschiedliche Interessen in eine gemeinsame Strategie zusammenzuführen, Change-Management-Prozesse anzustoßen und zielführend zu begleiten
  • Hervorragendes nationales Netzwerk in Politik und Forschung
  • Umfangreiche Erfahrung in leitender Funktion im Forschungsmanagement sowie vertiefte Kenntnisse der Forschungs- und Innovationspolitik nach Möglichkeit mit Schwerpunkt der Forschungsförderung durch Bundesländer mit dem Fokus NRW
  • Exzellente Kommunikationsfähigkeit, Entscheidungskompetenz und hohes Durchsetzungsvermögen verbunden mit Führungskompetenz
  • Fundierte Kompetenz im strategischen Management von Unternehmen oder Organisationen

Unser Angebot:

  • Eine herausfordernde Managementaufgabe in einem zukunftsorientierten und innovativen Umfeld
  • Die Chance, Forschungsförderung bundesweit und international aktiv mitgestalten zu können
  • Zusammenarbeit mit einem motivierten und hochqualifizierten Team
  • Umfangreiches Weiterbildungsangebot
  • Attraktive Gleitzeitgestaltung und vielfältige Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Eine zunächst auf zwei Jahre befristete Beschäftigung mit der Möglichkeit einer längerfristigen Perspektive
  • Die Position ist mit einer Vergütung entsprechend der Besoldungsgruppe B2 des Bundes verbunden.


Das Forschungszentrum Jülich fördert Chancengerechtigkeit und Vielfalt.
Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind uns willkommen.

zurück zur Liste

Projektträger Jülich – erkennen. fördern. gestalten.


Der Projektträger Jülich arbeitet im Auftrag von:
Der Projektträger Jülich in Zahlen im Jahr 2020
1.372
Mitarbeiter/innen
30.350
Laufende Vorhaben
2192
Fördervolumen in Mio. Euro
4
Geschäftsstellen

PtJ ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 : 2015 und ISO 27001 auf Basis IT-Grundschutz