Veranstaltungen


Der weitere Zubau von Windenergie- und Photovoltaikanlagen erfordert, dass die Anlagen auch Systemdienstleistungen für die Stromnetze übernehmen. Sie müssen ihren Beitrag zu einem stabilen Betrieb der Stromversorgung leisten. Die Forschungsnetzwerke Energie „Stromnetze“ sowie „Erneuerbare Energien“ laden daher im Namen des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie zu einem gemeinsamen Workshop ein, um dieses Thema zu diskutieren und den weiteren Forschungsbedarf zu erörtern.Der Workshop „Systemdienstleistungen – Stabile Stromversorgung durch PV- und Windenergie?“ findet am 18. September 2018 in Hannover statt.


Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben hier die Möglichkeit zu diskutieren, wie der stabile Betrieb des Energiesystems zukünftig unter diesem interdisziplinären Gesichtspunkt gewährleistet werden kann und welchen Forschungsbedarf es zum Thema „Systemdienstleistungen“ für die Zukunft gibt.

Details zum vorgesehenen Ablauf befinden sich im Programm.

Veranstaltungsort: Hotel Aspria, Rudolf-von-Bennigsen-Ufer 83, 30519 Hannover.

Die Teilnehmerzahl für den Workshop ist begrenzt. Anmeldungen werden bis zum 07. September 2018 entgegengenommen:

Anmeldung

Die Veranstaltung richtet sich an Mitglieder der Forschungsnetzwerke Energie. Sollten Sie bisher noch kein Mitglied sein, können Sie sich gerne registrieren:

Forschungsnetzwerke Energie

Projektträger Jülich – erkennen. fördern. gestalten.


Der Projektträger Jülich arbeitet im Auftrag von:
Der Projektträger Jülich in Zahlen im Jahr 2017
1.092
Mitarbeiter/innen
20.595
Laufende Vorhaben
1.614
Fördervolumen in Mio. Euro
4
Geschäftsstellen