Der Projektträger Jülich ist auch während der Corona-Krise für Sie erreichbar.
Bitte beachten Sie die aktuellen Hinweise

Webinar: Tipps zur Erstellung der SC2-Vollanträge mit Einreichungsfrist am 8. September 2020


Um Sie bei der Erstellung der Vollanträge (2. Stufe) der aktuellen Aufrufe der Gesellschaftlichen Herausforderung 2 Sustainable Food Security (SFS), Blue Growth (BG), Rural Renaissance (RUR) und Food and Natural Resources (FNR) mit Einreichungsfrist am 8. September 2020 zu unterstützen, bietet die Nationale Kontaktstelle Bioökonomie in der Nationalen Kontaktstelle Lebenswissenschaften ein Webinar an, in dem Sie Tipps auf Basis der Erfahrungen aus den Ergebnissen der ersten Stufe erhalten.

Das Webinar findet in zwei Teilen statt. Je nach Interesse können Sie sich zu den entsprechenden Terminen einwählen:

Teil 1:
Aufruf SFS-2020 am 29. Juni 2020 ab 10:00 Uhr

Teil 2:
Aufrufe BG-2020, RUR-2020 und FNR-2020 am 1. Juli 2020 ab 10:00 Uhr

Das Webinar richtet sich in erster Linie an deutsche Koordinatorinnen und Koordinatoren, sowie Teilnehmerinnen und Teilnehmer von Anträgen, die von der Europäischen Kommission zur Erarbeitung eines Vollantrages aufgefordert wurden.

Sie können sich bis zum 22. Juni 2020 auf der Webseite der NKS Lebenswissenschaften registrieren.

Die Nationale Kontaktstelle (NKS) Lebenswissenschaften vereint die NKS Bioökonomie, betreut durch den Projektträger Jülich (PtJ), und die NKS Gesundheit, betreut durch den  DLR Projektträger (DLR-PT). Für diese Schwerpunkte im EU-Rahmenprogramm für Forschung und Innovation Horizont 2020 stehen wir Ihnen mit jeweils fachlich spezialisierter Beratung zur Seite.

Projektträger Jülich – erkennen. fördern. gestalten.


Der Projektträger Jülich arbeitet im Auftrag von:
Der Projektträger Jülich in Zahlen im Jahr 2019
1.320
Mitarbeiter/innen
28.146
Laufende Vorhaben
1950
Fördervolumen in Mio. Euro
4
Geschäftsstellen

PtJ ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 : 2015 und ISO 27001 auf Basis IT-Grundschutz