Veranstaltungen


Der 13. Sächsische Rohstofftag fokussiert dieses Jahr auf Zukunftsthemen und regionale Politik der Rohstoffwirtschaft sowie Forschungs- und Handlungsbedarf im Kontext der Energie- und Kreislaufwirtschaft.

Die Veranstaltung beleuchtet Rohstoffkritikalität und Zukunftstechnologien und stellt die neue Rohstoffstrategie des Bundes sowie die Förderstrategie und aktuellen Schwerpunkte der Förderung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) im Bereich „Ressourceneffiziente Kreislaufwirtschaft und Rohstoffe“ vor. André Greif vom Projektträger Jülich wird zu den vom Projektträger betreuten Fördermaßnahmen referieren.

Darüber hinaus wird die Perspektive der Gasversorgung in Deutschland aufgezeigt und der Stand zum geplanten Strukturwandel in den Braunkohleregionen Sachsens vorgestellt. Damit einhergehend wird die Regionalplanung in Sachsen im Kontext der Anforderungen und des Standes der Rohstoffsicherung in den Regionen kritisch beleuchtet. Sensationelle Funde von Graphen und dessen Exploration sowie die Pilotversuche zur Aufbereitung komplexer einheimischer Zinnerze runden das Tagungsprogramm ab.  

Veranstalter ist das Geokompetenzzentrum Freiberg (GKZ).  Den Einladungsflyer inklusive Anmeldeformular finden Sie rechts im Downloadbereich.

Projektträger Jülich – erkennen. fördern. gestalten.


Der Projektträger Jülich arbeitet im Auftrag von:
Der Projektträger Jülich in Zahlen im Jahr 2018
1.157
Mitarbeiter/innen
23.426
Laufende Vorhaben
1.752
Fördervolumen in Mio. Euro
4
Geschäftsstellen

PtJ ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 : 2015 und ISO 27001 auf Basis IT-Grundschutz