P2X und Carbon2Chem stellen sich vor – live auf der Hannover Messe 2021 Digital Edition


Die Hannover Messe findet dieses Jahr vom 12. bis zum 16. April 2021 in einem digitalen Format statt. Der Projektträger Jülich (PtJ) wird dort mit den Projekten P2X, Carbon2Chem sowie der Förderberatung „Forschung und Innovation“ des Bundes vertreten sein.

Die PtJ-betreuten Forschungs-Projekte Kopernikus P2X und Carbon2Chem sowie die Förderberatung „Forschung und Innovation“ des Bundes  sind als Unteraussteller des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) mit eigenen Ständen auf der Hannover Messe vertreten. Zusätzlich beraten unsere Kolleginnen und Kollegen auch auf dem virtuellen Stand des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) zur Forschungs- und Innovationsförderung des Bundes.

Alle drei Stände des BMBF werden zudem einen Live-Stream anbieten, jeweils am Mittwoch, den 14. April 2021.

Den Auftakt macht um 14:00 Uhr Markus Oles von thyssenkrupp, der live durch die Technikums-Anlage des Carbon2Chem-Projekts führt.

Um 14:30 Uhr folgt eine Liveschaltung zu Patrick Preuster vom Forschungszentrum Jülich aus dem Projekt P2X. Er erklärt, wie sich Wasserstoff effizient mithilfe organischer Trägerflüssigkeiten transportieren lässt.

Es folgt um 15:30 Uhr Anja Ruhland, Leiterin der Förderberatung „Forschung und Innovation“ des Bundes. Sie spricht unter anderem zum Beratungsservice und zu aktuellen Fördermaßnahmen.

Im vergangenen Jahr musste die Hannover-Messe wegen der Corona-Pandemie ausfallen, in diesem Jahr findet sie statt – allerdings ausschließlich digital. Rund 1800 Aussteller haben sich für das Format angemeldet.

Projektträger Jülich – erkennen. fördern. gestalten.


Der Projektträger Jülich arbeitet im Auftrag von:
Der Projektträger Jülich in Zahlen im Jahr 2020
1.372
Mitarbeiter/innen
30.350
Laufende Vorhaben
2192
Fördervolumen in Mio. Euro
4
Geschäftsstellen

PtJ ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 : 2015 und ISO 27001 auf Basis IT-Grundschutz