KMU-innovativ: Bioökonomie − Online-Informationsveranstaltung zur BMBF-Fördermaßnahme


Die beliebte Fördermaßnahme KMU-innovativ: Bioökonomie des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) startet in eine neue Runde. Für alle Förderinteressierten bietet der Projektträger Jülich (PtJ) am 16. Februar 2022 von 10:00 bis 11:00 Uhr eine Online-Informationsveranstaltung an. Hier werden alle wichtigen Themen rund um die Skizzeneinreichung erläutert und offene Fragen über die Chatfunktion direkt aufgegriffen

Um die Nachhaltigkeitsziele der UN (Sustainable Development Goals) und die Klimaziele des Pariser Abkommens von 2015 zu erreichen, ist der Ausbau einer nachhaltigen Bioökonomie unabdingbar. Hier setzt das BMBF mit seiner Bioökonomie-Forschungsförderung an. KMU-innovativ: Bioökonomie ist thematisch breit aufgestellt und knüpft direkt an die Ziele der im Januar 2020 veröffentlichen neuen Nationalen Bioökonomiestrategie an. Sie ist die Nachfolgemaßnahme des bekannten und erfolgreichen Förderprogramms KMU-innovativ: Biotechnologie – BioChance. Kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) sowie dem Mittelstand kommt hierbei eine besondere Rolle als Innovationstreiber zu. Aus diesem Grund werden alle entsprechenden Unternehmen aufgerufen, ihre innovativen und nachhaltigen Ideen zum Ausbau der Bioökonomie einzureichen.

Eine Anmeldung zur Informationsveranstaltung ist online möglich.

 

 

Projektträger Jülich – erkennen. fördern. gestalten.


Der Projektträger Jülich arbeitet im Auftrag von:
Der Projektträger Jülich in Zahlen im Jahr 2021
1.499
Mitarbeiter/innen
35.029
Laufende Vorhaben
2525
Fördervolumen in Mio. Euro
4
Geschäftsstellen

PtJ ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 : 2015 und ISO 27001 auf Basis IT-Grundschutz