Wechsel in der Leitung des Projektträgers Jülich


Das Bild zeigt Dr. Stephanie Bauer, neue Leiterin des Projektträgers Jülich.

Bild: Michael Mann

Dr. Stephanie Bauer ist neue Leiterin des Projektträgers Jülich (PtJ). Sie hat die Position am 1. November 2018 von Dr. Christian Stienen übernommen. Bauer hat damit die Leitung der PtJ-Geschäftsstellen in Jülich, Berlin, Rostock und Bonn mit insgesamt rund 1.100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern inne. Die Mineralogin und Wirtschaftswissenschaftlerin war bisher sowohl im privaten als auch im öffentlichen Sektor tätig. Sie hat bei der Volkswagen AG, im Bundeswirtschaftsministerium und im Bundeskanzleramt gearbeitet. Zuletzt war sie Geschäftsführerin des Bundesverbands der Freien Berufe e.V.

Die neue Position ist nicht ihre erste Station in Jülich: 1992 arbeitete Bauer bereits als Doktorandin im Forschungszentrum und schloss dort 1995 ihre Promotion zum Dr. rer. nat. ab. Bauers Vorgänger Stienen, der den Projektträger seit 2011 geleitet hat, geht in den Ruhestand.

Projektträger Jülich – erkennen. fördern. gestalten.


Der Projektträger Jülich arbeitet im Auftrag von:
Der Projektträger Jülich in Zahlen im Jahr 2018
1.157
Mitarbeiter/innen
23.426
Laufende Vorhaben
1.752
Fördervolumen in Mio. Euro
4
Geschäftsstellen

PtJ ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 : 2015 und ISO 27001 auf Basis IT-Grundschutz