Der Projektträger Jülich ist auch während der Corona-Krise für Sie erreichbar.
Bitte beachten Sie die aktuellen Hinweise

Energieforschungspreis für innovative Techniken und neue Ideen aus der Wasserstoffforschung


Bild: opolja/stock.adobe.com

Bild: opolja/stock.adobe.com

Das Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie (MWIDE) des Landes Nordrhein-Westfalen prämiert im Rahmen des Energieforschungspreises herausragende Bachelor-, Master- und Doktorarbeiten, die einen entscheidenden Beitrag zum Klimaschutz in Nordrhein-Westfalen leisten.

Die Ausschreibung im Jahr 2020 richtet sich an Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler, deren Abschlussarbeit einen unmittelbaren und erkennbaren Bezug zur Energieforschung und dem Schwerpunktthema Wasserstoffforschung haben.

Es werden drei Abschlussarbeiten prämiert. Das Preisgeld liegt insgesamt bei 6.000 Euro. Die Einreichungsfrist endet am 10. September 2020.

Der Projektträger Jülich (PtJ) lobt den Energieforschungspreis im Auftrag des MWIDE aus.

Projektträger Jülich – erkennen. fördern. gestalten.


Der Projektträger Jülich arbeitet im Auftrag von:
Der Projektträger Jülich in Zahlen im Jahr 2019
1.320
Mitarbeiter/innen
28.146
Laufende Vorhaben
1950
Fördervolumen in Mio. Euro
4
Geschäftsstellen

PtJ ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 : 2015 und ISO 27001 auf Basis IT-Grundschutz