Zeigt her eure Bioökonomie-Forschung! Hochschulwettbewerb zum Wissenschaftsjahr 2020 gestartet.


Bild: ©Tierney - stock.adobe.com

Bild: ©Tierney - stock.adobe.com

Das Wissenschaftsjahr 2020 „Bioökonomie“ steht vor der Tür! Im Rahmen des Hochschulwettbewerbs sind junge Forschende aufgerufen, ihre Ideen zur Kommunikation der Bioökonomie einzubringen. 15 Gewinnerteams können sich über jeweils 10.000 Euro Preisgeld und einen Workshop zur Wissenschaftskommunikation freuen.

Das Wissenschaftsjahr des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) widmet sich im Jahr 2020 dem Thema Bioökonomie. Die Bioökonomie ist eine Wirtschaftsform, in der biologische Ressourcen und biologisches Wissen genutzt werden, um nachhaltige Innovationen zu schaffen. Auch wenn es bereits viele bioökonomische Produkte und Verfahren, wie etwa Autoreifen aus Löwenzahn oder Turnschuhe aus biotechnologischer Spinnenseide gibt, so sind der Begriff und das Gesamtkonzept vielen Menschen nach wie vor unbekannt. Das Wissenschaftsjahr 2020 bietet nun die Chance, dies zu ändern. Mit dem Hochschulwettbewerb sind junge Wissenschaftlerteams aufgerufen, ihre Forschungsprojekte einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Ob Barcamps zu Konzepten des nachhaltigen Wirtschaftens, ein Planspiel zur Ernährung der Weltbevölkerung oder eine App zur Landwirtschaft der Zukunft, der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Eine erfolgreiche Teilnahme zahlt sich aus

Bis zum 15. November 2019 können sich die Forscherteams bewerben. Die letzten Jahre haben gezeigt, dass eine Auszeichnung beim Hochschulwettbewerb häufig mit nachhaltigem Erfolg im Bereich Wissenschaft und Forschung verbunden ist. Zahlreiche Gewinnerinnen und Gewinner der letzten Hochschulwettbewerbe erhielten anschließend weitere Preise und Folgeförderungen. Der Hochschulwettbewerb ist Teil der Wissenschaftsjahre des BMBF. Der Geschäftsbereich Bioökonomie des Projektträgers Jülich (PtJ) ist maßgeblich an der Konzeption und Durchführung des Wissenschaftsjahres 2020 beteiligt.

Weitere Informationen:

Informationen zum Hochschulwettbewerb und zur Bewerbung

Weitere Informationen zur Bioökonomie

Projektträger Jülich – erkennen. fördern. gestalten.


Der Projektträger Jülich arbeitet im Auftrag von:
Der Projektträger Jülich in Zahlen im Jahr 2018
1.157
Mitarbeiter/innen
23.426
Laufende Vorhaben
1.752
Fördervolumen in Mio. Euro
4
Geschäftsstellen

PtJ ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 : 2015 und ISO 27001 auf Basis IT-Grundschutz