Statustagung Maritime Technologien: Innovative Forschung im Blickpunkt


Bild: Horst Gerlach/iStock

Bild: Horst Gerlach/iStock

Die Statustagung „Maritime Technologien“ in Berlin konnte einen neuen Rekord verbuchen: Rund 300 Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren am 10. Dezember 2019 der Einladung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefolgt, um sich über aktuelle Trends und Forschungsergebnisse auszutauschen.

Von innovativen, umweltschonenden Katalysatoren und neuartigen Beschichtungen, über Systeme, die Rollbewegungen deutlich reduzieren bis hin zur Entwicklung von schwimmenden Offshore-Windkraftanlagen: Auf der Statustagung „Maritime Technologien“ wurde erneut die Innovationskraft der maritimen Branche sichtbar. Angetrieben wird diese Entwicklung von millionenschweren Forschungsprogrammen der Bundesregierung, aus denen vielfach praxistaugliche Lösungen entstanden sind.

Einen ausführlichen Bericht sowie eine Fotogalerie zur Statustagung „Maritime Technologien“ finden Sie hier.

Projektträger Jülich – erkennen. fördern. gestalten.


Der Projektträger Jülich arbeitet im Auftrag von:
Der Projektträger Jülich in Zahlen im Jahr 2018
1.157
Mitarbeiter/innen
23.426
Laufende Vorhaben
1.752
Fördervolumen in Mio. Euro
4
Geschäftsstellen

PtJ ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 : 2015 und ISO 27001 auf Basis IT-Grundschutz