Der Projektträger Jülich ist auch während der Corona-Krise für Sie erreichbar.
Bitte beachten Sie die aktuellen Hinweise

Projektträger Jülich betreut Nationale Kontaktstelle Bioökonomie und Umwelt in Horizont Europa


Bild: ©sdecoret - stock.adobe.com

Bild: ©sdecoret - stock.adobe.com

Der Projektträger Jülich (PtJ) verantwortet auch zukünftig die für Horizont Europa neu eingerichtete Nationale Kontaktstelle (NKS) Bioökonomie und Umwelt. Zudem betreut PtJ das Thema Klimaforschung als Bestandteil der ebenfalls neu aufgestellten NKS Klima, Energie und Mobilität. Hier berät und informiert PtJ im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) Antragstellerinnen und Antragsteller rund um die europäische Forschungsförderung zu Bioökonomie, Umwelt und Klima.

Im EU-Rahmenprogramm für Forschung und Innovation, Horizont Europa, betreut PtJ im Rahmen der NKS Bioökonomie und Umwelt den Programmteil „Lebensmittel, Bioökonomie, natürliche Ressourcen, Landwirtschaft und Umwelt“ sowie das Thema Klimaforschung im Programmteil „Klima, Energie und Mobilität“. PtJ unterstützt dabei interessierte Einrichtungen und Antragstellende bei allen Schritten der Antragstellung mit vielfältigen Informationsangeboten und individueller Beratung. Dazu gehören Webseite und Newsletter, Informationsveranstaltungen, Online-Seminare, Antragstellerwerkstätten, die Beantwortung von fachlichen und administrativen Fragen sowie die Durchsicht von Skizzen und Anträgen. Außerdem unterstützen die NKS das BMBF fachlich und strategisch bei der Gestaltung und Durchführung der genannten Teile von Horizont Europa.

Horizont Europa löst ab 2021 das bisherige europäische Rahmenprogramm für Forschung und Innovation Horizont 2020 ab. Horizont Europa ist damit das neunte Forschungsrahmenprogramm der Europäischen Union und weltweit das größte Einzelförderprogramm für Forschung und Innovation. Es zielt darauf ab, eine wissens- und innovationsgestützte Gesellschaft und eine wettbewerbsfähige Wirtschaft aufzubauen sowie gleichzeitig zu einer nachhaltigen Entwicklung beizutragen.

 

Weitere Informationen


Nationale Kontaktstelle Bioökonomie und Umwelt

 

Ansprechpartnerinnen


Dr. Wiebke Müller
0228 60884-250
wi.mueller@fz-juelich.de

Katja Tröger
030 20199-3195
k.troeger@fz-juelich.de

 

 

Projektträger Jülich – erkennen. fördern. gestalten.


Der Projektträger Jülich arbeitet im Auftrag von:
Der Projektträger Jülich in Zahlen im Jahr 2020
1.372
Mitarbeiter/innen
30.350
Laufende Vorhaben
2192
Fördervolumen in Mio. Euro
4
Geschäftsstellen

PtJ ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 : 2015 und ISO 27001 auf Basis IT-Grundschutz