Der Projektträger Jülich ist auch während der Corona-Krise für Sie erreichbar.
Bitte beachten Sie die aktuellen Hinweise

Neue Webpräsenz der NKS Bioökonomie und Umwelt


Bild: ©Thaspol - stock.adobe.com

Bild: ©Thaspol - stock.adobe.com

Horizont Europa, das neue europäische Rahmenprogramm für Forschung und Innovation, startet mit neuen umfangreichen Fördermöglichkeiten. Die Nationale Kontaktstelle (NKS) Bioökonomie und Umwelt berät und informiert zu den Themen und Ausschreibungen des Clusters "Lebensmittel, Bioökonomie, natürliche Ressourcen, Landwirtschaft und Umwelt". Sie arbeitet im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und ist beim Projektträger Jülich (PtJ) angesiedelt.

Zentrale Aufgabe der NKS Bioökonomie und Umwelt ist die Beratung und Unterstützung deutscher Interessentinnen und Interessenten bei der Antragstellung im europäischem Rahmenprogramm für Forschung und Innovation Horizont Europa zu den Themen des Clusters 6 „Lebensmittel, Bioökonomie, natürliche Ressourcen, Landwirtschaft und Umwelt“. Das Angebot der NKS Bioökonomie und Umwelt reicht dabei von der individuellen Beratung über Informationsveranstaltungen bis zur Durchsicht von Skizzen und Anträgen.

Das Angebot der NKS Bioökonomie und Umwelt im Überblick

  • Individuelle Beratung
  • Informationsveranstaltungen, auch virtuell
  • Einrichtungsbezogene maßgeschneiderte Beratungsveranstaltungen
  • Durchsicht von Skizzen und Anträge
  • Fachspezifische Informationen über den NKS Bioökonomie und Umwelt Newsletter

Aus zwei macht eins - die neue Website zur NKS Bioökonomie und Umwelt

Nach der Zusammenlegung der NKS Bioökonomie und NKS Umwelt zu einer gemeinsamen NKS, präsentiert sich nun auch der Webauftritt der NKS Bioökonomie und Umwelt gemeinsam in einem neuen Gewand. Informationen rund um die Antragstellung im Bereich Cluster 6 sowie zu allen Services der NKS inklusive Informationsmaterialien und Veranstaltungen werden hier angeboten. Ergänzt wird die neue Webpräsenz durch einen fachspezifischen Newsletter.

Weitere Informationen


Anmeldung zum neuen Fachnewsletter der NKS Bioökonomie und Umwelt

Projektträger Jülich – erkennen. fördern. gestalten.


Der Projektträger Jülich arbeitet im Auftrag von:
Der Projektträger Jülich in Zahlen im Jahr 2020
1.372
Mitarbeiter/innen
30.350
Laufende Vorhaben
2192
Fördervolumen in Mio. Euro
4
Geschäftsstellen

PtJ ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 : 2015 und ISO 27001 auf Basis IT-Grundschutz