Innovationsförderagentur NRW beim SUMMIT Umweltwirtschaft.NRW und der MEDICA 2022


Bild: Leissring / MWIKE.NRW

Bild: Leissring / MWIKE.NRW

Auf dem SUMMIT Umweltwirtschaft.NRW 2022 und der MEDICA 2022 stellte sich die Innovationsförderagentur NRW (IN.NRW) erstmals einer breiteren Fachöffentlichkeit vor. Von der Landesregierung NRW beauftragt, betreut der Projektträger Jülich (PtJ) als IN.NRW zahlreiche Fördermaßnahmen und Innovationswettbewerbe im Rahmen des EFRE/JTF-Programm NRW 2021-2027. 

Mit einem eigenen Stand war IN.NRW auf dem 6. Gipfeltreffen der Green Economy Nordrhein-Westfalens im Ministerium für Umwelt, Naturschutz und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen (MNUV) in Düsseldorf vertreten.  Auch die gemeinsam mit der NRW Bank durchgeführte Fachsession zu Förder- und Finanzierungsinstrumenten im Bereich unternehmerischer Nachhaltigkeitsvorhaben diente dazu, Förderinteressenten über künftige Fördermöglichkeiten im Rahmen des EFRE/JTF Programms 2021-2027 zu informieren. Der inhaltliche Schwerpunkt lag insbesondere auf dem Innovationswettbewerb „Green.Innovations.IN.NRW“, dessen Start bald erwartet wird.

Auf dem NRW-Landesgemeinschaftsstand Gesundheit#digital der diesjährigen MEDICA war die IN.NRW ebenfalls mit einem eigenen Standangebot vertreten und informierte eine breite Fachöffentlichkeit zu ihrem Aufgabenfeld. Im Fokus stand hier der geplante Innovationswettbewerb „Innovative Medizin, Gesundheit und Life Science“, der im Frühjahr 2023 starten wird.

Besucherinnen und Besucher am MEDICA-Stand konnten sich darüber hinaus zur Regionalen Innovationsstrategie des Landes Nordrhein-Westfalen informieren, die bis 2027 eine wichtige Grundlage für die künftige Forschungs- und Innovationsförderung in Nordrhein-Westfalen bildet.

Eine Reihe von Projekten, die auf den NRW-Gemeinschaftsständen innovative Lösungen für eine moderne Gesundheitsversorgung präsentierten, wird vom Projektträger Jülich im Rahmen von EU- und Landesförderungen begleitet.

Weitere Informationen


IN.NRW informiert

Rückblick und Highlights – NRW auf der MEDICA 2022

 

Projektträger Jülich – erkennen. fördern. gestalten.


Der Projektträger Jülich arbeitet im Auftrag von:
Der Projektträger Jülich in Zahlen im Jahr 2021
1.499
Mitarbeiter/innen
35.029
Laufende Vorhaben
2525
Fördervolumen in Mio. Euro
4
Geschäftsstellen

PtJ ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 : 2015 und ISO 27001 auf Basis IT-Grundschutz