Aktuelles


Bild: Projektträger Jülich

Bild: Projektträger Jülich

Gute Ideen brauchen Unterstützung, um erfolgreich durchzustarten – und sie brauchen eine Bühne. Denn was nützt es, wenn im stillen Kämmerlein die tollsten Ideen entstehen, aber niemand davon erfährt? Beides bietet das Gründerstipendium NRW. Das Programm fördert seit Juli 2018 Start-ups in der frühen Gründungsphase mit einer monatlichen Förderung von 1.000 Euro für ein Jahr sowie einem individuellen Coaching. Ausgewählte Start-ups werden auf einer Website des Gründerstipendiums vorgestellt. Diese Webpräsenz wird nun durch zwei Social-Media-Kanäle ergänzt.

Seit Juli 2019 sind unter @gruender_nrw beziehungsweise @gruenderstipendium.nrw Accounts auf Twitter und Instagram online. Die Accounts des Gründerstipendiums verstehen sich als Multiplikatoren für die Start-up-Community in Nordrhein-Westfalen und bieten neben Informationen rund um das Gründerstipendium auch Vernetzung und Austausch der Gründerinnen und Gründer untereinander und mit dem Team von Gründerstipendium NRW. Veranstaltungstipps und Neuigkeiten aus der Gründerszene runden die Social-Media-Auftritte ab und ermöglichen einen einfachen Einstieg in das komplexe Themengebiet der Unternehmensgründung.

Die Betreuung des Förderprogramms im Auftrag des nordrhein-westfälischen Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie sowie die eigenständige Betreuung beider Social-Media-Accounts erfolgt durch den Projektträger Jülich (PtJ), der damit sein Kommunikationsportfolio erweitert. Erstmalig setzt der Projektträger mit den Social-Media-Accounts zum Gründerstipendium NRW eine ganzheitliche Social-Media-Betreuung um: von der Erarbeitung einer Social-Media-Strategie über die Erstellung und Redaktion der Accounts bis zum Monitoring der Aktivitäten und Reaktionen. Durch diese Social-Media-Aktivitäten weitet PtJ die Bekanntheit des Gründerstipendiums aus und erreicht so auch ein Publikum, das nicht gezielt die Website ansteuert, sondern sich auf Social-Media-Plattformen für die Themen #startup und #gründen interessiert. Daneben erhalten auch die geförderten Start-ups über Verlinkungen und Retweets ihrer Accounts durch die Accounts des Gründerstipendiums größere Aufmerksamkeit.

Projektträger Jülich – erkennen. fördern. gestalten.


Der Projektträger Jülich arbeitet im Auftrag von:
Der Projektträger Jülich in Zahlen im Jahr 2018
1.157
Mitarbeiter/innen
23.426
Laufende Vorhaben
1.752
Fördervolumen in Mio. Euro
4
Geschäftsstellen

PtJ ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 : 2015 und ISO 27001 auf Basis IT-Grundschutz