2.500. Gründerstipendium NRW übergeben


Bild: ©andresr - iStock

Bild: ©andresr - iStock

Anfang September wurde der 2.500. Bescheid zum Gründerstipendium NRW überreicht. Der Projektträger Jülich (PtJ) betreut und berät im Auftrag des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen (MWIDE) die Antragsteller und die 38 Gründungsnetzwerke, die die Jurysitzungen organisieren. Darüber hinaus hat PtJ die Online-Befragung der ersten Alumni durchgeführt und betreut die Öffentlichkeitsarbeit für das Programm.

Seit dem Start des Gründerstipendiums NRW im Juli 2018 haben sich bereits 4606 Personen aus 2666 Gründungsvorhaben beworben. Das MWIDE fördert bis zu drei Gründerinnen und Gründer pro Vorhaben ein Jahr lang mit 1.000 Euro monatlich. Neben der finanziellen Unterstützung erhalten die Stipendiatinnen und Stipendiaten auch persönliche Betreuung in Form von Coachings und durch die 38 Netzwerke mit 100 Anlaufstellen in ganz NRW.

Überreicht wurde das 2.500. Gründerstipendium im Rahmen der Auftaktveranstaltung zur Roadshow "Meet, Greet + Beat" in Wuppertal. Diese Veranstaltungsreihe der Neuen Gründerzeit NRW bietet Gründerstipendiatinnen und Gründerstipendiaten die Möglichkeit, ihre Ideen in einem Pitch-Wettbewerb auf größerer Bühne zu präsentieren und dafür mit einem Preisgeld belohnt zu werden. Zudem bietet die Roadshow einen Rahmen, um mit anderen Start-ups in Kontakt zu treten, sich auszutauschen, voneinander zu lernen und zu wachsen.

NRW-Wirtschaftsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart übergab den 2.500. Bescheid persönlich an einen der Mitgründer von "BeeSure". Das Vorhaben aus Aachen mit den beiden Gründern Ali-Emil Naqwi und Jessica Sellmann hat zum Ziel, eine digitale Plattform aufzubauen, die Betroffenen sexuell übertragbarer Krankheiten als Anlaufstelle dient und ihnen Beratungs-, Therapie- und Testmöglichkeiten aufzeigt – ganz diskret und ohne Stigmatisierung.

Weitere Informationen


Webseite Gründerstipendium NRW
Gründerstipendium NRW bei PtJ
Instagram-Kanal
Weitere Informationen zur Roadshow
Pressemitteilungen des MWIDE

 

Projektträger Jülich – erkennen. fördern. gestalten.


Der Projektträger Jülich arbeitet im Auftrag von:
Der Projektträger Jülich in Zahlen im Jahr 2020
1.372
Mitarbeiter/innen
30.350
Laufende Vorhaben
2192
Fördervolumen in Mio. Euro
4
Geschäftsstellen

PtJ ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 : 2015 und ISO 27001 auf Basis IT-Grundschutz