Der Projektträger Jülich ist auch während der Corona-Krise für Sie erreichbar.
Bitte beachten Sie die aktuellen Hinweise

Erste Schätzungen für 2019 veröffentlicht: 115 Gigawatt Photovoltaik-Zubau weltweit


Bild: © Thomas Simons

Bild: © Thomas Simons

Für den weltweiten Snapshot-Report des Photovoltaik-Programms PVPS der Internationalen Energieagentur hat der Projektträger Jülich (PtJ) Daten erhoben, im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi). Deutschland landet nach diesen Zahlen mit 3,9 Gigawatt zugebauter Photovoltaik-Leistung auf Platz 7 beim Zubau. Der Snapshot-Report enthält die ersten Schätzungen weltweit für das Jahr 2019.

Die ersten drei Plätze belegen darin China mit 30,1 Gigawatt, die USA mit 13,3 Gigawatt und Indien mit 9,9 Gigawatt Zubau. Die Europäische Union als Ganzes liegt mit zusammengefasst rund 16 Gigawatt zugebauter Leistung im Jahr 2019 zwischen den ersten beiden Plätzen. Zum dritten Mal wurden global mehr als 100 Gigawatt neu installiert. Auch konnten die beiden Vorjahre übertroffen werden. Insgesamt ist nun weltweit mindestens eine Kapazität von 627 Gigawatt elektrischen Stroms durch Photovoltaik-Anlagen installiert.

PVPS bescheinigt der Photovoltaik ein großes Potenzial, eine der Hauptquellen für Strom in vielen Ländern weltweit zu werden – und zwar in einer extremen Geschwindigkeit. Ermöglicht werde das durch die Eigenschaften dieser Technologie: Sie können sowohl in kleinem Rahmen, etwa in einzelnen Haushalten, als auch als große Kraftwerke eingesetzt werden.

Weitere Zahlen des Reports stellt das Fachportal www.strom-forschung.de in seinen Fördernews vor. Auch finden sich dort grundlegende Informationen zu den Aktivitäten der IEA-Technologieinitiativen, darunter PVPS – kurz für Photovoltaic Power Systems.

Weitere Informationen:

Report „Snapshot of Global Photovoltaic Markets“, IEA PVPS

News zum Snapshot-Report auf Strom-Forschung.de

Informationen zu PVPS auf Strom-Forschung.de

 

Projektträger Jülich – erkennen. fördern. gestalten.


Der Projektträger Jülich arbeitet im Auftrag von:
Der Projektträger Jülich in Zahlen im Jahr 2019
1.205
Mitarbeiter/innen
28.146
Laufende Vorhaben
1950
Fördervolumen in Mio. Euro
4
Geschäftsstellen

PtJ ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 : 2015 und ISO 27001 auf Basis IT-Grundschutz