Fachportal Energiewendebauen modernisiert


Bild: © Tiberius Gracchus - stock.adobe.com

Bild: © Tiberius Gracchus - stock.adobe.com

Fundierte Inhalte, verpackt in modernem Design: Das neu gestaltete Fachportal energiewendebauen.de ist nun online. Interessierte finden hier Informationen rund um den Forschungsbereich Gebäude und Quartiere. Aktuelles zu Forschungsvorhaben und News aus der Förderung bilden den Kern der Seite.

Das Fachportal bietet ausführliche Informationen zu den Förderschwerpunkten des 7. Energieforschungsprogramms der Bundesregierung im Bereich Gebäude und Quartiere. Die Themen reichen von klimaneutraler Wärme über Gebäude, Quartier und Stadt bis hin zur Energieversorgung und digitalen Werkzeugen, Konzepten und Methoden. Die Redaktion bietet einen Einblick in aktuelle und abgeschlossene Forschungsvorhaben, spricht mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern und präsentiert die Ergebnisse verschiedener Projekte.

Ein wichtiger neuer Schwerpunkt von energiewendebauen.de ist der Praxistransfer. In der Rubrik "Für die Praxis" finden sich thematisch auf einzelne Anwendungsgebiete zugeschnittene Informationen und Kontakte zu Forschungsprojekten. Die Website wird kontinuierlich um Tools und Inhalte der wissenschaftlichen Begleitforschung Energiewendebauen ergänzt. Damit fügt es sich in die Portalwelt zu den Themen der angewandten Energieforschung ein, die das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie im 7. Energieforschungsprogramm fördert.

Direkt zu Energiewendebauen.de

Projektträger Jülich – erkennen. fördern. gestalten.


Der Projektträger Jülich arbeitet im Auftrag von:
Der Projektträger Jülich in Zahlen im Jahr 2020
1.372
Mitarbeiter/innen
30.350
Laufende Vorhaben
2192
Fördervolumen in Mio. Euro
4
Geschäftsstellen

PtJ ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 : 2015 und ISO 27001 auf Basis IT-Grundschutz