Aktuelles


  • 20 Feb
    2018
    Das Bild zeigt eine schreibende Hand.

    Bild: ilkercelik/iStock/thinkstock

    PtJ erhält Zuschlag zur Umsetzung der „Vergabestelle für die Realisierung des Nachfolgebaus für FS METEOR und FS POSEIDON“ des BMBF

    Der Projektträger Jülich (PtJ) erhält vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) den Zuschlag zur Umsetzung der Vergabestelle für die Realisierung des Nachfolgebaus für die Forschungsschiffe METEOR und POSEIDON. Im Rahmen einer Gesamtschiffstrategie der Bundesregierung erneuert das BMBF in den nächsten Jahren seine hochseegängige Forschungsflotte. 

    mehr
  • 30 Jan
    2018
    Das Bild zeigt eine Petrochemie-Anlage.

    Bild: anyaivanova/iStock/thinkstock

    BMBF fördert Recycling von kostbaren Metallen

    Mit einem neuen Textil filtern Krefelder Forscher kostbare Metalle aus industriellem Abwasser. Ihre Faser, deren Entwicklung das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) mit der Maßnahme „r4 – Innovative Technologien für Ressourceneffizienz – Forschung zur Bereitstellung wirtschaftsstrategischer Rohstoffe“ fördert, hat das Potenzial zum Universalkünstler für das Recycling von Rohstoffen. Der Projektträger Jülich (PtJ) setzt die Maßnahme sowie das Rahmenprogramm „Forschung für Nachhaltige Entwicklung“ (FONA³) im Auftrag des BMBF um.

    mehr
  • 23 Jan
    2018
    Das Bild zeigt eine Erde als Halbkugel mit  Häusern, Fahrrädern, Bäumen, Windrädern, Sonne und Wolken.

    Bild: 9comeback/iStock/thinkstock

    BMUB fördert Klimaschutz in Nachbarschaften

    Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) unterstützt in der ersten Runde des Förderaufrufs „Kurze Wege für den Klimaschutz“ insgesamt 112 Projekte zu Klimaschutzmaßnahmen auf Nachbarschaftsebene. Die lokalen Akteure werden dabei mit rund 10,3 Millionen Euro aus Mitteln der „Nationalen Klimaschutzinitiative“ (NKI) gefördert.

    mehr
  • 18 Jan
    2018
    Das Bild zeigt das Expertengremium der ersten Auswahlrunde des BMBF-Programms WIR!

    Bild: BMBF

    „WIR! – Wandel durch Innovation in der Region“: 32 Bündnisse für Konzeptphase ausgewählt

    Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat gemeinsam mit einem Expertengremium 32 Projekte zur Strukturförderung in Ostdeutschland ausgewählt. Mit dem Programm „WIR! – Wandel durch Innovation in der Region“, das vom Projektträger Jülich (PtJ) im Auftrag des BMBF umgesetzt wird, sollen strukturschwache Regionen in ihrer Entwicklung gefördert werden. Die Konzeptphase ist Anfang 2018 gestartet.

    mehr
  • 12 Jan
    2018
    Das Bild zeigt eine schreibende Hand.

    Bild: ilkercelik/iStock/thinkstock

    PtJ gewinnt Auftrag zur Evaluation des Maritimen Clusters Norddeutschland

    Die Freie und Hansestadt Hamburg, vertreten durch die Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation, hat den Projektträger Jülich (PtJ) mit einer Evaluation des Maritimen Clusters Norddeutschland e. V. (MCN) beauftragt.

     

    mehr
  • 11 Jan
    2018
    Maritime Forschungsstrategie 2025

    Bild: Siem Offshore Contractors GmbH

    Maritime Forschungsstrategie 2025: BMWi veröffentlicht neue Fördermassnahmen

    Mit dem 1. Januar 2018 sind die Förderbekanntmachungen zum „Maritimen Forschungsprogramm“ und zur Förderlinie „Echtzeittechnologien für die maritime Sicherheit“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) in Kraft getreten. Der Projektträger Jülich (PtJ) betreut die beiden Fördermaßnahmen im Rahmen der „Maritimen Forschungsstrategie 2025“.

    mehr
  • 10 Jan
    2018
    Das Bild zeigt die Titel der Publikation zur UBA-Studie zum Übergang in eine Green Economy.

    Bild: Projektträger Jülich

    Publikation zur UBA-Studie „Übergang in eine Green Economy“ veröffentlicht

    Wie kann der Übergang in eine Green Economy gelingen? Dieser Frage ist der Projektträger Jülich (PtJ) im Rahmen einer mehrteiligen Studie im Auftrag des Umweltbundesamtes (UBA) nachgegangen. Der zum Abschluss des Projektes erschienene Tagungsband zeigt maßgebliche Transformationshemmnisse beim Übergang in eine Green Economy und Ansätze zu deren Überwindung auf.

    mehr
  • 04 Jan
    2018
    Das Bild zeigt einen Screenshot der Seite planeterde.de.

    Bild: BMBF

    Geowissenschaftliches Portal www.planeterde.de in neuem Gewand

    Das Internetportal „Welt der Geowissenschaften“ wurde komplett überarbeitet: Ab sofort können Nutzerinnen und Nutzer die Inhalte auch bequem mobil abrufen und neue Features entdecken. Bereits seit 2003 präsentiert das BMBF mit Unterstützung der UNESCO auf der Webseite Themen aus der aktuellen geowissenschaftlichen Forschung. Herausgeber des Portals ist der Projektträger Jülich, der die Forschungsförderung des BMBF in den Bereichen Küsten-, Meeres- und Polarforschung, Geowissenschaften sowie wissenschaftlich-technische Zusammenarbeit umsetzt.

    mehr
  • 20 Dez
    2017
    Das Bild zeigt drei Menschen bei der Planung auf einer Baustelle.

    Bild: iStock/Thomas_EyeDesign

    BMUB fördert sieben weitere Klimaschutz-Modellprojekte

    Das Bundesumweltministerium (BMUB) fördert im Rahmen der „Nationalen Klimaschutzinitiative“ (NKI) sieben weitere kommunale Klimaschutz-Modellprojekte mit insgesamt 7,5 Millionen Euro. Darüber hinaus startet ab dem 1. Januar 2018 eine neue Runde des Förderaufrufs. Der Projektträger Jülich (PtJ) setzt den Förderaufruf im Auftrag des BMUB um. Interessierte Kommunen, kommunale Unternehmen oder Verbünde können vom 1. Januar bis zum 15. April 2018 ihre Skizzen für neue Projektideen bei PtJ einreichen.

    mehr

Projektträger Jülich – erkennen. fördern. gestalten.


Der Projektträger Jülich arbeitet im Auftrag von:
Der Projektträger Jülich in Zahlen im Jahr 2016
1085
Mitarbeiter/innen
17.891
Laufende Vorhaben
1.460
Fördervolumen in Mio. Euro
4
Geschäftsstellen