Informationen zu Projektskizzen

Die Antragstellung innerhalb des Forschungsprogramms „Maritime Technologien der nächsten Generation“ ist nicht an feste Abgabefristen gebunden. Dem Antragsteller steht es auch frei, sofort einen vollständigen Antrag zu stellen. Wir empfehlen jedoch, zunächst eine kurze Projektskizze einzureichen.

Der Projektträger erteilt kurzfristig nach postalischem Eingang der Projektskizze eine schriftliche Eingangsbestätigung und bewertet die Skizze in Bezug auf forschungspolitische, fachliche und haushaltstechnische Gesichtspunkte. Das Ergebnis dieser Prüfung wird den Einreichern mitgeteilt. Es wird empfohlen, nur nach positiver Bewertung vollständige Antragsunterlagen auszuarbeiten.

Antragsteller auf Kostenbasis (gewerbliche Unternehmen, Fraunhofer-Gesellschaft und Helmholtz-Einrichtungen) sollten vorab prüfen, ob der Eigenanteil an den Vorhabenkosten erbracht werden kann.

Ansprechpartner/in

Direkteinstieg