Umweltmanagementsysteme


Gefördert wird die Implementierung eines Umweltmanagements durch die Beauftragung von externen Dienstleistern zur Unterstützung beim Aufbau eines Umweltmanagementsystems nach der europäischen EMAS-Verordnung (EG) Nr. 1221/2009.

Rahmenbedingungen:

  • Förderquote: max. 40 Prozent bzw. 65 Prozent für finanzschwache Kommunen
  • Bewilligungszeitraum: 18 Monate
  • innerhalb des Bewilligungszeitraums ist die Zertifizierung nach der europäischen EMAS-Verordnung (EG) Nr. 1221/2009  erforderlich.

Als Antrag einzureichen sind:

  • easy-Online-Antrag
  • Vorhabenbeschreibung (gemäß Vorlage)
  • Beschluss des obersten Entscheidungsgremiums des Antragstellers über den Aufbau des Umweltmanagementsystems

Projektträger Jülich – erkennen. fördern. gestalten.


Der Projektträger Jülich arbeitet im Auftrag von:
Der Projektträger Jülich in Zahlen im Jahr 2017
1.092
Mitarbeiter/innen
20.595
Laufende Vorhaben
1.614
Fördervolumen in Mio. Euro
4
Geschäftsstellen