Klimaneutrale Wärme und Kälte


In Deutschland entfällt mehr als die Hälfte des Endenergieverbrauchs auf die Wärme- und Kälteerzeugung, wovon bislang nur ein geringer Teil klimaneutral erzeugt wird. Ziel der Bundesregierung ist es, bis 2045 die Netto-Treibhausgasneutralität zu erreichen und bereits bis 2030 die Hälfte der Wärme klimaneutral zu erzeugen. Die angewandte Energieforschung trägt zum Erreichen der Klimaneutralität im Wärmesektor schon jetzt bei. Bereits heute sind viele technische Lösungen verfügbar. Diese reichen aber noch nicht aus, um die genannten Ziele zu erreichen. Forschung und Innovation sind notwendig, um weitere dringend benötigte Technologien zu entwickeln sowie neuartige, aber noch nicht am Markt etablierte Technologien für den flächendeckenden Einsatz vorzubereiten.

Aktuelle Informationen zu diesem und weiteren Förderschwerpunkten finden Sie auf energieforschung.de.

Einreichungsfrist:Einreichungsfrist ( noch 83 Tage )
Startdatum: 07. Oktober 2022 Enddatum: 28. Februar 2023 Heute 07. Dezember 2022

Projektträger Jülich – erkennen. fördern. gestalten.


Der Projektträger Jülich arbeitet im Auftrag von:
Der Projektträger Jülich in Zahlen im Jahr 2021
1.499
Mitarbeiter/innen
35.029
Laufende Vorhaben
2525
Fördervolumen in Mio. Euro
4
Geschäftsstellen

PtJ ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 : 2015 und ISO 27001 auf Basis IT-Grundschutz