Der Projektträger Jülich ist auch während der Corona-Krise für Sie erreichbar.
Bitte beachten Sie die aktuellen Hinweise

Förderaufruf „Technologieoffensive Wasserstoff“


Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) fördert im Rahmen des Förderaufrufs „Technologieoffensive Wasserstoff“ Forschungsprojekte zur Erzeugung, dem Transport, dem Speichern, der Nutzung und der Weiterverwendung von Wasserstoff sowie Vorhaben zur Integration einer Wasserstoffinfrastruktur in das Energieversorgungssystem im Rahmen der Sektorkopplung und Forschung zu übergreifenden techno-ökonomischen und gesellschaftlichen Fragestellungen.

Einreichungsfrist:30.04.2021 ( abgelaufen: 15. Dezember 2020 – 30. April 2021 )
Bekanntmachung

Ansprechpersonen für die Förderthemen

Zentrale Emailadresse für allgemeine Anfragen: ptj-h2@fz-juelich.de

Themenfeld 1: Erzeugung von Wasserstoff und Folgeprodukten

  • Erzeugung von grünem Wasserstoff (außer Biowasserstoff) und türkisen Wasserstoff, Herstellung synthetischer Kraftstoffe, Herstellung von Folgeprodukten zur Erhöhung der Speicher- und Transportfähigkeit, Integration der Erzeugungsanlagen, von Speichern und Transportinfrastruktur in das Energiesystem zur Umsetzung der Sektorkopplung:
    Dr. Jochen Seier (ESI3)
    Telefon: 02461 61 3267
    E-Mail: j.seier@fz-juelich.de
  • Herstellung von wasserstoffbasierten Grundstoffen/Power-to-Chemicals, Erzeugung von blauem Wasserstoff:
    Stefanie Hamacher (ESE5)
    Telefon: 02461 61 9164
    E-Mail: s.hamacher@fz-juelich.de
  • Erzeugung von biogenem Wasserstoff:
    Heike Neumann (ESI5)
    Telefon: 030 20199 517
    E-Mail: h.neumann@fz-juelich.de
  • Lena Panning (ESI5)
    Telefon: 030 20199 3132
    E-Mail: l.panning@fz-juelich.de

Themenfeld 2: Wasserstoffinfrastruktur: Speicherung und Transport

Themenfeld 3: Nutzung

  • Wasserstoffnutzung in Industrieprozessen sowie Wasserstoffnutzung in Motoren für stationäre oder mobile Anwendungen:
    Dr. René Gail (ESN2)
    Telefon: 02461 61 2887
    E-Mail: r.gail@fz-juelich.de
  • Wasserstoffnutzung in Turbinen für stationäre oder mobile Anwendungen:
    Stefanie Hamacher (ESE5)
    Telefon: 02461 61 9164
    E-Mail: s.hamacher@fz-juelich.de
  • Brennstoffzellen:
    Dr. Gregor Kampwerth (ESN5)
    Telefon: 030 20199 3530
    E-Mail: g.kampwerth@fz-juelich.de
  • Wasserstoffnutzung in Quartieren:
    Dr. Stefan Krengel (ESN3)
    Telefon: 02461 61 96816
    E-Mail: s.krengel@fz-juelich.de

Themenfeld 4: Standardisierung und Qualitätsmanagement

  • Für Forschungs- und Entwicklungsarbeiten zu Standardisierung und Qualitätsmanagement, wenden Sie sich bitte an die Ansprechpartner zu den jeweiligen Schwerpunktthemen

Themenfeld 5: Systemanalytische Aspekte

 

Projektträger Jülich – erkennen. fördern. gestalten.


Der Projektträger Jülich arbeitet im Auftrag von:
Der Projektträger Jülich in Zahlen im Jahr 2020
1.372
Mitarbeiter/innen
30.350
Laufende Vorhaben
2192
Fördervolumen in Mio. Euro
4
Geschäftsstellen

PtJ ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 : 2015 und ISO 27001 auf Basis IT-Grundschutz