Informationen zum Projektabschluss

Nach Abschluss des Fördervorhabens ist durch den Zuwendungsempfänger ein Verwendungsnachweis, bestehend aus Schlussbericht und weiteren Anlagen, zu erstellen und einzureichen. Die einzureichenden Unterlagen sind dem Zuwendungsbescheid zu entnehmen.

Seit dem Frühjahr 2016 muss der Schlussbericht über das Monitoring-Tool der Kommunalrichtlinie erstellt werden. Nach Eingabe der erforderlichen Daten steht der Bericht automatisch als Download zur Verfügung. Dieser Bericht ist unterschrieben beim Projektträger Jülich als Anlage zum Verwendungsnachweis einzureichen. Im Vergleich zur bisherigen Vorgehensweise reduziert dies den Arbeitsaufwand für den Zuwendungsempfänger wesentlich.

Das einheitliche Monitoring ermöglicht es, die mit den eingesetzten Fördermitteln erreichten Wirkungen zu überprüfen und die Kommunalrichtlinie bedarfsgerecht weiterzuentwickeln.

Unter dem folgenden Link erfolgt der Zugang zu dem geschützten Bereich des Monitoring-Tools. Die benötigten Login-Daten sind dem Zuwendungsbescheid zu entnehmen.

Zugang zum Monitoring-Tool

Ansprechpartner/in

Direkteinstieg