Innovationsallianz Photovoltaik

eine Initiative des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) im Rahmen des 6. Energieforschungsprogramms der Bundesregierung

Um die Anstrengungen der Industrie zu unterstützen, eine kontinuierliche Senkung der Fertigungskosten zu erreichen und damit gleichzeitig die internationale Wettbewerbsfähigkeit zu erhalten, wurde Mitte 2010 zusammen von BMWi und BMBF die Innovationsallianz Photovoltaik auf den Weg gebracht.

Bei dieser Initiative wird insbesondere auf eine verstärkte Kooperation innerhalb der Prozessketten und zwischen Ausrüstungs- und Photovoltaikindustrie Wert gelegt. BMWi und BMBF stellen für die Förderung solcher Verbünde Fördermittel von zusammen 100 Millionen Euro ab 2011 zur Verfügung. Die Industrie hat im Gegenzug zugesagt, weitere 500 Millionen Euro an Forschungsmittel einzusetzen. Auf die Förderbekanntmachung Mitte des Jahres wurden 117 Projektvorschläge eingereicht. Davon sollen im Laufe des kommenden Jahres 30 Verbünde gefördert werden.

Ansprechpartner/in

Direkteinstieg