Geschäftsfeld Technologietransfer und Unternehmensgründung

Forschung und Entwicklung sollen neben dem Erkenntnisgewinn auch zu wirtschaftlichem Erfolg führen. Dem Wissens- und Technologietransfer, gemeinsam umgesetzt von Wissenschaft und Wirtschaft, kommt hier eine Schlüsselrolle zu. Der Projektträger Jülich (PtJ) unterstützt seine Auftraggeber bei der Umsetzung von Förderprogrammen, die die Hürden auf dem Weg von einer Idee zum marktfähigen Produkt abbauen.

Gründungen aus der Wissenschaft erfüllen eine wichtige Funktion im Wissens- und Technologietransfer, da durch sie Forschungsergebnisse und Wissen eine marktfähige Anwendung finden und wirtschaftlich verwertet werden können. Mit dem Programm Existenzgründungen aus der Wissenschaft (EXIST) unterstützt das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) solche Unternehmensgründungen mit dem Ziel, in den Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen eine Gründungskultur zu verankern und die Anzahl sowie Qualität von technologieorientierten und wissensbasierten Gründungen zu erhöhen. Der Projektträger Jülich betreut das Programm im Geschäftsbereich Gründungs-, Transfer- und Innovationsförderung.

Im gleichen Geschäftsbereich setzt PtJ auch das Programm Schutz von Wissens- und Technologietransfer durch Patente und Normen (WIPANO) um, mit dem das BMWi nicht nur die Entstehung von Innovationen, sondern auch deren rasche Diffusion in den Markt unterstützt. Zum einen wird durch eine effiziente Sicherung und Nutzung von geistigem Eigentum die wirtschaftliche Verwertung von innovativen Ideen und Erfindungen aus öffentlicher Forschung und die Nutzung des kreativen Potenzials kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU) unterstützt. Zum anderen wird die Überführung neuester Forschungsergebnisse in Normen und Standards gefördert.

Neben diesen Programmen begutachtet PtJ im Auftrag der High-Tech Gründerfonds Management GmbH Gründungsvorhaben und bewertet insbesondere den Innovationsgrad, die technologische Basis und die Marktchancen der zur Finanzierung beantragten Gründungsprojekte. Des Weiteren begleitet der Geschäfts¬bereich Gründungs-, Transfer- und Innovationsförderung gemeinsam mit dem Geschäftsbereich Biologische Innovation und Ökonomie Gründungsvorhaben aus der Förderinitiative Go-Bio des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF).

Im europäischen Kontext kommen die langjährige Gründungs- und Transfererfahrung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von PtJ in den innovationsfördernden Koordinierungsaktivtäten Coneeect und greenXpo zum Tragen.

Ansprechpartner/in

Weiterführende Links