Forschungs- und Entwicklungsvorhaben zur Unterstützung des Markthochlaufes der Elektromobilität

eine Initiative des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI)

Mit der Förderrichtlinie Elektromobilität unterstützt das BMVI den Markthochlauf von Elektrofahrzeugen und die dazugehörige Ladeinfrastruktur, kommunale Konzepte sowie anwendungsorientierte Forschungs- und Entwicklungsmaßnahmen. Im Fokus dieses Aufrufs stehen Forschungs- und Entwicklungsvorhaben gemäß Absatz 2.2 der Förderrichtlinie.

Die inhaltlichen Schwerpunkte für die einzureichenden Skizzen sind im aktuellen Förderaufruf beschrieben, ebenso die konkreten Voraussetzungen für eine Förderung und die Bewertungskriterien im Skizzenverfahren.

Hinweise zu berechtigten Antragstellern erhalten Sie in Kap. 3.3 der Bekanntmachung. Weitere Informationen zur Antragstellung und zum Förderverfahren sowie eine umfangreiche Beratung geben die Ansprechpartner des Projektträgers Jülich (PtJ).

Bitte beachten Sie: Die Einreichungsfristen stellen kein Ausschlusskriterium dar, verspätet eingereichte Anträge können aber möglicherweise nicht berücksichtigt werden.

Ansprechpartner/in

Direkteinstieg