Deutsch-Slowenische-Kooperation INREMOS

eine Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF)

Deutschland und Slowenien kooperieren im Rahmen mehrerer Forschungsaktivitäten auf dem Gebiet der Molekularen Lebenswissenschaften, darunter im Rahmen der ERA-Netze ERASYSBIO und PathogenoMik. Diese wissenschaftliche Zusammenarbeit soll nun durch industrienahe Kooperationen verstärkt werden.

Daher haben das deutsche Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und das Slowenische Ministerium für Höhere Bildung, Wissenschaft und Technologie (MHST) die Bekanntmachung der transnationalen Förderrichtlinien INREMOS beschlossen. INREMOS dient der Etablierung eines virtuellen deutsch-slowenischen Forschungsinstitutes „Industrie-relevante Molekulare Lebenswissenschaften".

INREMOS richtet sich an Hochschulen, außeruniversitäre Forschungseinrichtungen und Unternehmen in Deutschland und Slowenien. Ziel der Förderinitiative ist es, die bilaterale Zusammenarbeit zwischen akademischen Forschungseinrichtungen und Unternehmen beider Länder zu unterstützen, den Technologietransfer zu stärken und die Ausgründung von Biotechnologie-Unternehmen zu ermöglichen. Hierdurch wird neben der nationalen Stärkung der beiden Länder Slowenien und Deutschland auch zur Stärkung des Europäischen Forschungsraumes beigetragen.

Ansprechpartner/in

Direkteinstieg