BMELV neuer Partner der Förderberatung "Forschung und Innovation" des Bundes

20.03.2013

Seit 1. März 2013 unterstützt das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) die Förderberatung "Forschung und Innovation" des Bundes. Damit weitet die Förderberatung ihr Tätigkeitsspektrum auf sechs Bundesministerien (BMBF, BMWi, BMU, BMVBS, BMELV, AA) aus. Das Beratungsteam informiert Interessierte zur Forschungs- und Innovationsförderung der Ministerien. Zu den Förderthemen des BMELV gehören der Agrar- und Ernährungsbereich (wie z. B. Klimaschutz und Nachwachsende Rohstoffe).

Die Förderberatung "Forschung und Innovation" des Bundes ist Erstanlaufstelle für alle Fragen zur Forschungs- und Innovationsförderung. Sie informiert potentielle Antragsteller über die Forschungsstruktur des Bundes, die Förderprogramme und deren Ansprechpartner sowie über aktuelle Förderschwerpunkte und -initiativen. Zum Leistungsspektrum der Förderberatung „Forschung und Innovation“ des Bundes gehören auch der Lotsendienst für Unternehmen und die Lotsenstelle Elektromobilität als spezifische Beratungsangebote. Die Beratung ist kostenfrei. 

Die Förderberatung ist beim Projektträger Jülich (PtJ) angesiedelt.

Kontakt:

Förderberatung "Forschung und Innovation" des Bundes
Projektträger Jülich (PtJ), Forschungszentrum Jülich GmbH
Geschäftsstelle Berlin
Zimmerstraße 26-27
10969 Berlin
Telefon: 0800/2623009
E-Mail: beratung@foerderinfo.bund.de

Weiterführende Links

Direkteinstieg