Projektträger Jülich erhält Zuschlag für den Betrieb der Förderberatung

16. Januar 2012

Der Projektträger Jülich erhielt zu Jahresbeginn den Zuschlag im Ausschreibungsverfahren über den Betrieb der Förderberatung „Forschung und Innovation“ des Bundes. Mit der Förderberatung verfügt PtJ auch künftig über einen wichtigen Baustein im Dienstleistungsbereich. Die Beauftragung erfolgt zunächst für drei Jahre bis 31.12.2014 mit der Option einer Verlängerung bis zum 31.12.2016. Für PtJ ist die positive Bewertung des Angebots ein großer Erfolg. Die kompetente Arbeit der Förderberatung kann damit nahtlos fortgeführt werden.

Mit der Förderberatung "Forschung und Innovation" des Bundes ist beim Projektträger Jülich die zentrale Erstanlaufstelle für alle Fragen zur Forschungs- und Innovationsförderung des Bundes angesiedelt. Sie informiert Förderinteressenten über die Forschungsstruktur des Bundes, die Förderprogramme der Bundesministrien, der Bundesländer und der Europäischen Kommission sowie über aktuellen Förderschwerpunkte und -initiativen.

Weiterführende Links

mehr zu diesem Thema

Direkteinstieg